News
3
22.08.2019

Aleatoric Drumkid – die selbstspielende Drummachine (DIY)

Aleatoric Drumkid ist eine sogenannte „aleatorische“ Drummachine, also eine, die Beats ausgibt, die nicht zufällig, aber dennoch automatisch Beats herstellt, die man variieren kann.

Na klar – Drumcomputer. Da drückt man einfach Start und es ist alles fertig. Das dachte sich Matt auch und baute sich erst mal eine Drummachine auf Arduino-Basis. Sie hat 11 Taster, mit denen man bestimmte Events auslösen kann. Was die Maschine NICHT macht, ist das klassisches Lauflicht, denn sie soll ja selbst Beats bauen und dazu Variationen über die Taster bereitstellen. Das Gerät ist sehr sehr handlich, da nur die Taster, einige LEDs und eben der kleine Arduino darin Platz finden muss.

Aleatoric Drumkid – zum selber bauen

Matt baut sie nicht für jeden (es war einfach sein Projekt für den Hackaday und daher „einmalig“), aber du kannst seine Maschine nachbauen. Deshalb liegen alle Quellen und Ideen, wie man sie bauen kann, offen.

Weitere Information

Hier steht alles über das Projekt. Die Github-Page gibt weitere Daten preis, die man benötigt, wie etwa den Code für das Programm. Es gibt natürlich keine Preise oder so was – die meisten Elemente kosten nicht „viel“, aber man muss sich die Sachen ohnehin selbst besorgen und einfach anfangen. Viel Spaß!

Es gibt noch mehr solche Projekte wie: Synth Guitar for DesignSpark Summer of Sound Challenge, und PolyMod open source modular synthesizer for Hackaday 2018.

Video

Oops, an error occurred! Code: 201909191720196ffd8367

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X