Hersteller_Behringer
Test
3
04.06.2020

Fazit
(4.5 / 5)

Mit dem Cat liefert Behringer einen handlichen Desktop-Synthesizer, dessen mittiger, schneidiger Sound nah an die angestrebte Eigenständigkeit des Vorbilds von Octave herankommt. Die quasi 1:1 vom Original übernommene Bedienoberfläche ist trotz unkonventionellem Layout sehr intuitiv und klar verständlich. Die voreingestellte Low Note Priority erschwert phasenweise das Spielen des Synths. Außerdem wäre es begrüßenswert gewesen, wenn Behringer seinen Klon-Purismus einmal ausgeblendet und dem Synth Speicherplätze spendiert hätte. Das alles ändert aber nichts an dem sympathischen Klang des Cat. Gepaart mit hochwertiger Verarbeitung und erschwinglichem Preis dürfte die Katze diverse Synth-Nerds ansprechen, die sich entweder das Vintage-Original nicht leisten können, oder einfach auf der Suche nach einem guten paraphonen Synthesizer sind. 

  • PRO
  • Eigenständiger Sound
  • Gute Verarbeitung
  • Übersichtliche Bedienoberfläche
  • Schnelle Hüllkurven
  • Flexible Modulations-Möglichkeiten
  • CONTRA
  • Low Note Priority lässt sich nicht umstellen
  • Keine Speicherplätze

 

 

  • Features
  • VCO 1 mit 4 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und 2 regelbaren Modulationsquellen
  • VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und 2 regelbaren Modulationsquellen
  • Tiefpassfilter mit Resonanz, 2 regelbaren Modulationsquellen und regelbarem Keytracking
  • 2 analoge Hüllkurven: ADSR und AR
  • analoger LFO
  • Rauschgenerator und Sample&Hold-Einheit
  • Duophon spielbar
  • 3.5 mm Audioeingang zur Klangbearbeitung externer Quellen
  • Kann als vollständige Eurorack-Synthesizerstimme verwendet werden (Breite: 70 TE)
  • Poly-Chain Funktion zum Verbinden von bis zu 16 Geräten
  • Main Out über 3,5 mm Klinke und 2x 6,3 mm Klinke (High- und Low-Pegel)
  • Kopfhörer-Ausgang: 3,5 mm Klinke
  • MIDI In/Thru und USB-MIDI
  • Abmessungen: 87 x 374 x 136 mm
  • Inkl. Netzteil (12 V DC, 1000 mA)
  • Preis
  • Behringer Cat: Ca. 319 € (Straßenpreis, Stand: 04.06.2020)
Veröffentlicht am 04.06.2020

Video

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • Eigenständiger Sound
  • Gute Verarbeitung
  • Übersichtliche Bedienoberfläche
  • Schnelle Hüllkurven
  • Flexible Modulations-Möglichkeiten

  • Low Note Priority lässt sich nicht umstellen
  • Keine Speicherplätze

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X