Hersteller_Behringer
Test
5
05.10.2011

Behringer DJX900 USB Test

USB 5-Kanal DJ Mixer

Sein oder Schein?

Behringer ist bekannt als Allround-Anbieter für Audio-Equipment des unteren und mittleren Preissegments. Gerade im Bereich DJ-Mixer ist die Produktpalette besonders groß. Von Battle-Mixer VMX 100 Pro bis zum digitalen Club-Mixer mit Effektsektion und Sampler, wie dem DDM 4000, hat der Hersteller quasi für jeden Geschmack und Geldbeutel die passende Antwort parat. Anhand der knallharten Preispolitik wird aber klar, dass das Hauptaugenmerk auf den ambitionierten Einsteigern und semiprofessionellen Anwendern liegt. Aber reicht es auch für mehr?

Mein heutiger Testkandidat, der DJX 900 USB, ist ein sehr interessantes Mischpult. Schon für einen Ladenpreis von kaum mehr als 200 Euro ergattert der geneigte Leser einen Club-Mixer mit Effekt-Sektion, Kill-Buttons, BPM-Countern und USB-Audio-Interface. Nun stellt sich nicht nur mir die Frage, wie der DJM den harten bonedo-Testparcours bewältigt und wie er sich im Vergleich zu den Konkurrenten schlägt.

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • Dreifach-EQs
  • Crossfader-Curve stufenlos verstellbar
  • Kill-EQ-Buttons
  • separat regelbarer Booth-Out
  • vielseitige Cue-Sektion
  • gut klingende Phono-Vorverstärker
  • Beatcounter
  • FX Send/Return
  • günstiger Straßenpreis

  • Bedienungsanleitung umständlich verfasst
  • Schaltzeit des Auto-Talkback
  • Effekt-Sektion schwer bedienbar
  • fehlende Dokumentation und Qualität der Effekte
  • USB-Recording nutzt nicht den vollen Dynamik-Bereich

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X