Hersteller_Behringer
Test
5
08.11.2011

Behringer NOX-1010 Test

5-Kanal-Club-Mixer

19-Zoll Vielseitigkeit

Die aktuelle Produktpalette der Behringer DJ-Mixer ist so breit gefächert wie nie zuvor und lockt mit sehr günstigen Preisen. Der hier vorgestellte NOX-1010 richtet sich aufgrund seines Rack-Formats in erster Linie an Diskotheken, mobile DJs und all jene, die ein Gerät zur Festinstallation suchen. Zu seinen Ausstattungsmerkmalen gehören Dreifach-EQs mit Kill-Funktion, ein 24-Bit-Effekt-Geschwader sowie eine USB-Audio-Schnittstelle. 

Preislich liegt er mit 389 Euro UVP wohl eher im Fokus semiprofessioneller Anwender und Hobby-DJs - da er aber mit symmetrischen XLR-Ausgängen ausgestattet ist, könnte durchaus mehr drin sein. Wir haben für euch getestet, ob auch Profis den Behringer NOX-1010 auf ihrem weihnachtlichen Wunschzettel notieren sollten.

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • vertieftes Backpanel für Rack-Montage
  • USB-Audio-Interface
  • flexibel einsetzbar
  • je drei Phono- und Mikrofon-Inputs
  • symmetrischer Master-Out (XLR)
  • separat regelbarer Booth-Out
  • gute klingende Phono-Preamps
  • Mono-Taste und Master-Balance

  • leicht wackliger Crossfader
  • Kopfhörersignal klingt etwas mittig und neigt zu Verzerrungen

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X