Software Freeware Plugin Instrumente
Test
10
04.05.2010

Praxis

Und jetzt ab zur Verköstigung. Zunächst ein paar Streichereinheiten und kuschelige Pads:

So klingt die Cheeze Machine mit sehr reduzierten Effekten und zu ¾ geöffnetem Filter (Brightness): Ein warmer, angenehmer Sägezahn-Grundsound, finde ich! Die Roland Junos lassen grüßen.

Cheeze Machine verlangt meinem Rechner keine großen Anstrengungen ab, läuft stabil und ohne Bugs. Und nun zum Abschluss noch ein paar Spezialitäten von der Käsetheke:

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • Warmer, breiter Klang
  • Leichte Bedienung
  • Stabile Software
  • Alle Parameter können automatisiert werden

  • Kein MIDI-Learn
  • Nicht besonders vielseitig

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X