Bass Hersteller_Blackstar
Test
7
21.10.2019

Fazit
(4.5 / 5)

Egal, ob man sich nun vor dem Gig warm spielen will, die Übungseinheit mal ins Freie verlagert oder einfach nur zu Hause still jammen will - mit dem Blackstar amPlug 2 Fly Bass ist man blitzschnell und mit minimalem Aufwand startklar! Sowohl die Klangqualität als auch das Nebengeräuschverhalten hat sich im direkten Vergleich zu früheren Modellen deutlich verbessert. Wirkliche Highend-Qualität gibt es in diesem Preissegment natürlich nach wie vor nicht, aber die drei Sounds klingen im Kopfhörer wirklich angenehm voll und klar. Per Smartphone lassen sich zudem Playbacks einspielen, oder man jammt einfach mit einem der sechs integrierten Loops - Spaß macht das praktische Gadget so oder so und das Portemonnaie wird angesichts des Preis von 49,- Euro erfreulicherweise nicht überstrapaziert.

  • PRO
  • solider, angenehmer Sound bei allen drei Kanälen
  • Gain-Regler zum Einpegeln
  • gute Verarbeitung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • CONTRA
  • Bedienung der Rhythmuseinheit
  • Technische Spezifikationen:
  • Hersteller: Blackstar
  • Modell: amPlug 2 Fly Bass
  • Herstellungsland: Vietnam
  • Anschlüsse: Klinkenstecker, Aux-In Miniklinke, Kopfhörer Miniklinke
  • Kanäle: Modern, Classic, Overdrive
  • Loops: Rock, Funk, R&B, Hip-Hop, Blues und Metronom
  • Regler/Schalter: Gain, Tone, Volume, Rhythm On/Tap, Power On
  • Strom: 2 x AAA Batterien, 17 Stunden ohne Rhythmus, 11 Stunden mit Rhythmus
  • Maße: 86 x 38 x 31 mm
  • Gewicht: 40g ohne Batterien
  • Zubehör: Batterien, Bedienungsanleitung
  • Preis: 49,- Euro (Ladenpreis im Oktober 2019)
Veröffentlicht am 21.10.2019

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • solider, angenehmer Sound bei allen drei Kanälen
  • Gain-Regler zum Einpegeln
  • gute Verarbeitung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

  • Bedienung der Rhythmuseinheit

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X