Bass
Feature
7
03.01.2019

No more shows - Bootsy Collins gibt Rückzug von der Livebühne bekannt!

Keine weiteren Konzert-Termine: der Funk-Superstar gibt gesundheitliche Gründe an

Der legendäre Funk-Bassist und -Sänger Bootsy Collins hat auf seiner Facebook-Seite seinen Rückzug von der Livebühne bekannt gegeben. Als Motivation gab der 67jährige gesundheitliche Gründe an.

Der Schock sitzt tief - nach gut 50 (!) Jahren auf der Bühne gibt es wohl niemanden auf der Welt, der Bootsy Collins diesen Schritt nicht gönnt - ein immenser Einschnitt ist dieser Entschluss aber dennoch. Collins gab die Meldung am 2. Januar 2019 auf seiner Facebook-Seite bekannt.

Dort ist zu lesen:

"Die Zeit ist gekommen, allen Funkateers mitzuteilen, dass ich keinen Bass mehr bei Konzerten spielen werde. Ich habe beschlossen, ein Coach für aufstrebende Musiker zu werden. Ich verstehe, dass ihr enttäuscht seid - stellt euch nur einen Moment lang vor, wie ich mich dabei fühle! Der Doktor sagte mir, das Bassspielen verursache zu viel Druck in meinem Innenohr und meiner rechten Hand. Daher musste eine Entscheidung getroffen werden, und ich traf sie. Im Jahr 2019 wird 'Sheriff Ping Ping Ping' (einer der vielen Spitznamen, die Collins für sich selbst erfunden hat, d. Red.) weiterhin von seinem Studio aus funken, aber nicht mehr Bass auf der Bühne spielen. Ich weiß, ihr habt viele Fragen, und derzeit habe ich noch nicht alle Antworten. Aber ich bin mir sicher, ihr werdet meine Entscheidung eines Tages verstehen. Denkt immer daran: Dieses Jahr wird das funkigste Jahr von allen werden. Wartet nur darauf! Bootsy, Baby!!!"

Die Anfänge: The Pacemakers und "Godfather" James Brown

Bootsy Collins gründete ursprünglich die Band The Pacemakers zusammen mit seinem Bruder Phelps "Catfish" Collins (verstorben im Jahr 2010) an der Gitarre bereits im Jahr 1968. 1970 wurde der überaus einflussreiche Funk-Godfather James Brown auf die junge Band aufmerksam und lud die Musiker ein, für ihn zu spielen. Gemeinsam nahmen sie Hits wie "Sex Machine", "Super Bad" oder "Talkin' Loud and Sayin' Nothing" auf.

>>>Bock auf Funk-Bass? Hier findest du 20 Funk- und Soul-Bassgrooves, die jeder kennen sollte"!<<<

Parliament/Funkadelic

Die Zusammenarbeit mit Brown sollte jedoch nur zwei Jahre lang andauern. Nach der Trennung arbeitete Bootsy Collins ab 1972 mit George Clinton in der Band Parliament/Funkadelic zusammen - dieselbe Band mit zwei unterschiedlichen Namen, die aufgrund von Veröffentlichungen bei zwei verschiedenen Plattenfirmen nötig wurden.

>>>Noch mehr Funk-Basslinien zum Nachspielen gibt es in diesem Workshop: "5 funky Basslines von Prince"<<<

Solopfade: Bootsy's Rubber Band

Schließlich gründete Bootsy 1976 nicht minder erfolgreich seine eigene Band: Bootsy's Rubber Band! Zu den größten Hits der Rubber Band gehörten Tracks wie "I'd Rather Be With You", "Stretching Out (In a Rubber Band)", "Bootzilla" oder "Body Slam!" Seine letzte Album-Veröffentlichung erschien im Jahr 2017 unter dem Titel "World Wide Funk".

Gesundheitliche Probleme im Jahr 2017

2017 musste Bootsy Collins bereits Livekonzerte einer geplanten Tournee absagen (wir berichteten), da bei ihm ein Tumor hinter einem Ohr entdeckt worden war, welcher operativ entfernt werden musste. Damals atmeten Fans und Freunde weltweit auf, als bekanntgegeben wurde, dass der Eingriff gut verlaufen sei. Die gestrige Nachricht stimmt abermals viele Musikfans sehr traurig - kein Wunder, werden wir den Großmeister doch sehr wahrscheinlich nie mehr live erleben können. Doch die gute Nachricht ist natürlich, dass Bootsy Collins "alive and kickin'" ist und in seinem Studio nach wie vor neue Musik das Licht der Welt erblicken wird.

>>>In diesem Workshop findest du "5 Slapgrooves, die leichter sind, als sie klingen"!<<<

Daher: Dein Entschluss sei dir von Herzen gegönnt, Bootsy - wir wünschen dir beste Gesundheit und danken dir für die vielen Jahre, in denen du uns so wunderbar unterhalten hast!

Weitere Infos gibt es hier: www.thebootcave.com

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
Impressum
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X