Gitarre Bass Hersteller_Boss
News
1
18.04.2019

Boss kündigt GT-1000 Update Version 3 an

Nun auch Bass-tauglich!

Mit dem kostenlosen Update auf Version 3 ist das Boss GT-1000 nun auch für Bassgitarre geeignet und bietet drei AIRD-Bass-Preamp-Typen und eine große Auswahl an optimierten Bass-Effekten. Zusätzlich wurde der von vielen Usern angefragte Manual- und Pedalboard-Mode hinzugefügt und bietet noch mehr Optionen für die Echtzeit-Effektsteuerung. Die AIRD Output Select-Bibliothek des GT-1000 wurde ebenfalls um 13 neue Auswahlmöglichkeiten erweitert und bietet eine optimierte Schnittstelle für eine erweiterte Palette von Verstärkern.

Die GT-1000 Version 3 enthält neue Fußschaltermodi für mehr Kontrolle auf der Bühne und im Studio. Der manuelle Modus - eine beliebte Funktion der GT-Prozessoren der vorherigen Generation - ermöglicht dem Benutzer das Ein- und Ausschalten von Verstärkern oder Effekten auf einer sekundären Ebene, auf die mit einer Fußschalterzuweisung zugegriffen werden kann.

Ein Highlight des GT-1000 ist die AIRD Output Select-Funktion, die das Ausgangssignal an jedem angeschlossenen Gerät einheitlich klingen lässt, egal ob es sich um einen normalen Amp-Eingang, einen Amp-Effekt-Return, einen PA-Mixer oder ein Audio-Interface handelt. Das Update Version 3 ergänzt die auf Gitarren basierende AIRD Output Select-Sammlung des GT-1000 um elf weitere Typen hinzu, plus drei Typen für die neuen AIRD-Bass-Vorverstärker.

Das Update der GT-1000 Version 3 steht als kostenloser Download zur Verfügung und kann durch Anschließen des GT-1000 an einen Mac- oder Windows-Computer über USB installiert werden.

Weitere Infos unter www.boss.info

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X