Gitarre Hersteller_Carl_Martin
Test
1
13.07.2019

Fazit
(5 / 5)

Das Carl Martin Panama Overdrive-Pedal hält, was es verspricht. Einstöpseln, anspielen und sofort landet man in einem Bereich, der irgendwo zwischen Marshall Plexi und 800er bis 900er anzusiedeln ist. Klar, das Pedal ist kein wirklicher Allrounder, sondern liefert das, was der Name vermuten lässt und Freunde von dezent warmen Bluessounds werden hier möglicherweise nicht fündig. Aber Rockstile ab den späten Siebzigern bis hin zu Metal liefert es tadellos ab und mit dem Tone-, aber vor allem dem Damping-Regler sind deutliche Eingriffe möglich, ohne den Grundsound drastisch zu verändern.

Anhänger dieser Musikrichtungen werden mit dem Pedal ihre wahre Freude haben, denn auch in puncto Verarbeitung und Optik gibt es nichts zu meckern. Auch der Preis liegt deutlich unter der Messlatte von Boutique-Pedalen, der Sound jedoch nicht! Mein Rat: Unbedingt antesten!

  • Pro
  • Sounds von 70’s Rock bis Metal
  • Van-Halen-Charakteristik gut getroffen
  • Wirkungsweise von Damping- und Tone-Regler
  • tadellose Verarbeitung
  • guter Preis
  • Contra
  • keins
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Carl Martin
  • Name: Panama
  • Typ: Overdrive-Pedal
  • Herstellungsland: China
  • Regler: Gain, Level, Damping, Tone
  • Anschlüsse: Input, Output (je 6,3mm Klinke), 9V Netzteil Eingang
  • Stromversorgung: 9V, min 65 mA
  • Maße: 5,9 x 11,3 x 4,8cm (BxTxH)
  • Gewicht: 238 g
  • Ladenpreis: 149,00 Euro (Juli 2019)
Veröffentlicht am 13.07.2019

Video

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • Sounds von 70’s Rock bis Metal
  • Van-Halen-Charakteristik gut getroffen
  • Wirkungsweise von Damping- und Tone-Regler
  • tadellose Verarbeitung
  • guter Preis

  • keins

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X