Hersteller_Casio Workshop_Thema
Workshop
3
14.01.2013

Hoover

Tone Synth1 OSC

Für diesen Hoover benötigen wir zwei Oszillatoren. Davon liefert der erste die Wellenform "Square Wav-B". "Legato" wird aktiviert und "Portamento" brauchen wir nicht.

Tone Synth1

Pitch Hier wird lediglich "Detune" auf +30 eingestellt.

Tone Synth1 Amp

Das "Volume" wird auf 127 eingestellt. "Touch Sense" behält den Standardwert 32. "LFO 1", "LFO 2" und "Key Follow" bleiben jeweils in der Nullstellung. Beim Envelope werden "Attack Level" sowie "Sustain Level" auf 127 eingestellt.

Tone Synth2 OSC

Für den zweiten Ozillator wird ebenfalls "Square Wav-B" ausgewählt. "Legato" ist aktiviert und "Portamento" deaktiviert, genau wie beim ersten Oszillator.

Tone Synth2 Pitch

Hier wird "Detune" auf -30 eingestellt, damit die beiden Oszillatoren nun jeweils um den gleichen Wert entgegengesetzt gestimmt sind.

Tone Synth2

Amp Die Einstellungen entsprechen denen für Synth1 Amp. Das "Volume" wird auf 127 gesetzt. "Touch Sense" bleibt auf dem Standardwert 32. "LFO 1", "LFO 2" und "Key Follow" bleiben jeweils auf Null. Beim Envelope werden "Attack Level" und "Sustain Level" auf 127 eingestellt.

Tone T-Filter

Bei "Type" wird ein Low Pass Filter ausgewählt. "Cutoff" hat den Wert 127.

Tone Common

"Volume" wird voll aufgedreht. Auch hier wird dem Sound mit dem Send Level für den Reverb (25) ein kleiner Hall verliehen.

Mixer Effect

Die Einstellungen entsprechen wieder exakt den Einstellungen beim ersten Sound.

Download

Auf jeder einzelnen Soundseite könnt ihr an dieser Stelle alle gezeigten Sounds für den Casio XW-G1 herunterladen.

Audiobeispiele

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X