Gitarre Hersteller_Danelectro
Test
1
20.11.2020

Fazit
(4.5 / 5)

Das Danelectro 3699 Fuzz ist ein sehr interessantes, hochwertig gefertigtes Pedal, das sich an einen echten Klassiker anlehnt. Unser heutiges Testpedal lässt erahnen, warum die Foxx Tone Machine so begehrt ist, denn es klingt einfach fantastisch! Dank der unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten lässt sich das 3699 flexibel einsetzen und liefert eine breite Palette toll klingender Fuzz-Zerrsounds. Der Preis ist zwar nicht ganz ohne, dafür ist es eine ernsthafte Alternative für so manches hochpreisige Boutique Fuzz-Pedal. Mich jedenfalls hat es restlos überzeugt. Anspieltipp!

  • Pro
  • breite Fuzz-Soundpalette
  • tadellose, solide Verarbeitung
  • klanglich sehr flexibel
  • Oktaver integriert
  • zwei Klangmodi
  • geringe Nebengeräuschkulisse
  • Contra
  • hoher Preis
  • zu helle LED
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Danelectro
  • Bezeichnung: 3699 Fuzz
  • Typ: Fuzz-Verzerrerpedal
  • Herstellungsland: China
  • Regler: Volume, Fuzz, Tone
  • Schalter: On/Off, Stock, Mid Boost, Octave
  • Bypass: True Bypass
  • Batteriebetrieb: Nein (Netzteil optional)
  • Abmessungen: 111mm x 60mm x 57mm
  • Gewicht: 269 Gramm
  • Ladenpreis: 194,00 Euro (November 2020)
Veröffentlicht am 20.11.2020

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • breite Fuzz-Soundpalette
  • tadellose, solide Verarbeitung
  • klanglich sehr flexibel
  • Oktaver integriert
  • zwei Klangmodi
  • geringe Nebengeräuschkulisse

  • hoher Preis
  • zu helle LED

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X