Gitarre Hersteller_Death_by_Audio
Test
1
26.07.2020

Death By Audio Rooms Test

Digital Reverb Pedal

Spannende Räume

Das Death By Audio Rooms ist ein Stereo-Reverb-Pedal, das mit sechs Modi aufwartet. Darüber hinaus bringt das Rooms einige Zusatzfunktionen mit, die diese Kreation auffällig von anderen Hallpedalen auf dem Markt unterscheidet.
Dass die New Yorker experimentierfreudige Pedale im Angebot haben, bewies beispielsweise auch schon unser Test zum Death By Audio Echo Dream 2. Der aktuelle Preis von über 450 Euro ist für ein einzelnes Effektpedal allerdings ganz schön hoch. Was uns beim Rooms im Detail erwartet und ob es seinen Preis wert ist, erfahrt ihr im Test.

Details

Bei der ersten Begutachtung präsentiert sich das Rooms mit den Maßen von 151 x 98 x 75 mm als ein recht ausladendes Exemplar seiner Gattung und macht dabei einen sauber verarbeiteten Eindruck. Im Karton befinden sich außerdem noch optionale Gummifüßchen und ein Kärtchen, das dem Anwender eine kurze Einführung in die Bedienung des Pedals gibt. Das Gerät lässt sich ausschließlich mit einem optionalen Netzteil betreiben und hat eine Stromaufnahme von 80 mA. Auch wenn sich dieser "Stereo Reverberator" von herkömmlichen Hallpedalen in einigen Punkten unterscheidet, wurde die Funktionsweise recht übersichtlich gelöst.

Über ein gerastertes Poti lassen sich dabei sechs verschiedene Reverb-Typen anwählen, deren Charakter zusätzlich über das FREQ- und DEPTH-Poti abgestimmt werden. Die beiden Potis übernehmen je nach Modus unterschiedliche Aufgaben und werden mit den Worten des Herstellers wie folgt beschrieben:

  • 1 - ROOM FREQ: Tone of Decay | DEPTH: Pre-Delay
    A classic reverb that simulates many different rooms.
  • 2 - DIGIT FREQ: Delay Time | DEPTH: Delay Feedback
    A filter matrix verb capable of creating otherworldly resonances and fractured repeats.
  • 3 - PEAKFREQ: Filter Frequency | DEPTH: Filter Resonance
    A super intense bandpass filter combined with an ambient reverb.
  • 4 - GATEFREQ: Decay Tone | DEPTH: Gate Response Time
    A gated reverb. Short reverb times create a classic gate effect, long reverb times create a controllable freeze effect.
  • 5 - WAVEFREQ: Modulation Frequency | DEPTH: Modulation Depth
    Creates a pitch vibrato effect. Lowering TIME will blend out the reverb signal, allowing sweeps from chorus/vibrato to long modulated reverbs.
  • 6 - GONG FREQ: Modulator Frequency | DEPTH: Blends from Aliasing (left) to Ring Modulation (right)
    Ethereal, crushed reverb sounds guaranteed to make you star in the upcoming remake of DUNE and live out your sci-fi fantasies of space travel and galactic domination.

Interessanterweise können das unbearbeitete Gitarrensignal (DRY) und das Effektsignal (FX) unabhängig voneinander justiert und dabei jeweils mit bis zu zwanzigfachem Gain ausgegeben bzw. geboostet werden. Ein großes TIME-Poti ist für die Länge der Hallfahne in allen Modi zuständig. Sehr spannend erscheint vorab auch die ALT-Funktion des Pedals, die über den rechten Fußschalter aktiviert wird. Mittels drei kleiner Potis werden hier alternative Parameter für FREQ, DEPTH und TIME gesetzt. Sobald man den Fußschalter betätigt, blendet das Pedal in das neue Setting.

Hat man ein Expressionpedal zur Hand, können außerdem bei aktivem ALT-Mode wahlweise die Parameter für FREQ oder TIME mit dem Fuß gesteuert werden. Welche Funktion man bearbeiten möchte, lässt sich über einen eingelassenen Schalter an der rechten Seite des Pedals anwählen. Das Rooms kann bei Bedarf problemlos in ein bestehendes Stereo-Setup integriert werden und bietet demzufolge zwei Eingänge und Ausgänge. Bespielt man das Pedal mit einem einfachen Monosignal und belegt beide Ausgänge, wird nur der Effekt im Stereo-Panorama verteilt. Alle Anschlüsse befinden sich an der Stirnseite.

Video

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • saubere Verarbeitung
  • übersichtliche Bedienung
  • innovativer Ansatz
  • große Klangvielfalt
  • Stereo-Ein- und Ausgänge

  • hoher Preis

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X