Hersteller_Roland
News
1
28.06.2013

Roland macht mit neuen Gitarrenverstärker der Cube-Serie mobil

CUBE-GX Verstärker-Serie und MICRO CUBE GX

Roland macht mobil: Mit drei E-Gitarren Combos der neuen Cube-GX Serie und einem batteriebetriebenen Mini-Verstärker präsentiert der japanische Hersteller neue Amps im Kleinformat.

Die CUBE-GX Verstärker-Serie sind dabei neuerdings mit iOS-Geräten kompatibel. Per i-CUBE LINK-Interface sollen eine Vielzahl von neuen Funktionen iPhone, iPad und iPod touch steuerbar werden. Zusammen mit der kostenlosen CUBE JAM App von Roland kann das iOS-Gerät zum Spielen, Aufnehmen und Üben verwendet werden.

In drei unterschiedlichen Größen sollen CUBE-80GX (80 Watt. 12" Lautsprecher), CUBE-40GX (40 Watt, 10" Lautsprecher) und CUBE-20GX (20 Watt, 8" Lautsprecher) diese neuen Features für alle Anwendungen vom Üben zu Hause bis zum Live-Auftritt verfügbar machen. Alle drei Verstärker verfügen über drei separate Kanäle (Clean, Lead und Solo) und ebenfalls drei separate Effekt-Sektionen mit 5 EFX-Typen, die über einen optionalen Fußschalter umgeschaltet werden können.

Wer noch mobiler sein möchte wird mit dem neuen MICRO CUBE GX angesprochen. Der ultra-kompakte, batteriebetriebene Amp verfügt ebenfalls über die i-CUBE LINK-Schnittstelle. Insgesamt vereint der Mini-Verstärker acht unterschiedliche von Rolands COSM Verstärkermodellen und soll so vom super-cleanen bis zum harten Metal Sound breite Anwendungsmöglichkeiten liefern. ergänzt wird das Ganze durch fünf unterschiedliche EFX-Typen und einen unabhängigen Delay/Reverb-Prozessor und ein chromatisches Stimmgerät.

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X