Gitarre Hersteller_PRS
News
1
15.05.2019

PRS steckt viel Retro Vintage Style in die neue S2 Vela Semi-Hollow

Bei PRS geht grad die Post ab. Erst stellt der Gitarrenhersteller die SE Custom 24 mit Roasted Maple Decken vor, dann vor ein paar Tagen die CE 24 Smokeburst LTD und jetzt noch neue S2 Vela Semi-Hollow E-Gitarren. Und die beiden können sich sehen lassen.

PRS S2 Vela Semi-Hollow

„Einfach unwiderstehlich“ tönt es auf der Homepage von PRS zur neuen S2 Vela Semi-Hollow. Und ich muss zugeben, sie könnten Recht haben. Die E-Gitarre sieht echt gut aus. Auch die Neue ist wie in der S2-Serie üblich mit Mahagonibody, Mahagonihals und Palisandergriffbrett mit 22 Bünden und 10“ Radius ausgestattet.

Ausm Westen nichts Neues

Leichte „Low Mass Locking“ Tuner sind am Matching Headstock angebracht, auch der Hals ist auf der Rückseite wie gewohnt mitlackiert. Muss man drauf stehen. An der Bridge ist die S2 Vela Semi-Hollow mit dem hauseigenen Starla-Pickup, am Hals mit einem Type-D Singlecoil, der sicher nur ganz rein zufällig ein klein-mini bisschen an Gretschs Dynasonic (Affiliate Link) erinnert. ;) Fette Polepieces und Schrauben für die Magnetenhöhe und „stratiger“ Sound. Kennt man schon von den anderen S2 Velas.

Wie bei den US-Gitarren üblich, gibt es wieder einige Farbvariationen: Antique White, Black, Frost Blue Metallic, Frost Green Metallic, McCarthy Tobacco Sunburst, Cintage Cherry und Walnut.

PRS S2 Vela Semi-Hollow Modelle Farben

Preis

Der Preis steht aktuell noch nicht fest. Ich denke aber, dass er sich bei den anderen S2 Vela Modellen bei 1399 Euro einordnen wird. Vielleicht etwas mehr, weil Hollowbodies etwas schwerer zu bauen sind.

Mehr Infos

Video

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X