Workshop_Thema
Workshop
3
15.11.2012

5. Sequence Bass 2

Oscillators

Der "Sequence Bass 2" - Sound benötigt beide Oszillatoren. Beide "Osc Freq" werden auf C1 gestimmt. Allerdings wird beim ersten Oszillator das "Finetuning" auf -2 Cent und beim zweiten Oszillator auf +6 Cent gestellt. "Shape/PW" hat den Wert "PW 36" beim Oszillator 1 und "PW 54" beim Oszillator 2. Bei beiden Oszillatoren wird "Glide" auf 0 eingestellt.

Das "Mix"-Level wird auf 64 gestellt, damit wieder beide Oszillatoren zum gleichen Anteil zu hören sind. "Noise" wird hier nicht benötigt und hat den Wert 0. "Keyboard" wird für beide Oszillatoren aktiviert. "Glide Mode" steht auf "Fixed Rate", "Osc Slop" auf 2, "Sub Osc 1"  hat den Wert 50, hingegen "Sub Osc 2" den Wert 0. "Feedback Amt" wird auf den Wert 21 und "Feedback Gain" den Wert 35 eingestellt."Frequency" hat den Wert 27, "Resonance" den Wert 19, "Amount" den Wert 13, "Velocity" den Wert 44 und "Key Amt" den Wert 3.

Low Pass Filter


Der "4 Pole" Filter Mode ist deaktiviert und somit wirken nur 12 dB je Oktave. "Delay" wird nicht benötigt und hat den Wert 0 genau wie "Attack". "Decay" hat den Wert 52, "Sustain" ist auf 38 eingestellt, "Release" steht auf dem Wert 77 und "Audio Mod" hat den Wert 0. Zusätzlich wird der "Low Pass Filter" vom Modulationsrad sowie vom LFO 1 beeinflusst.

Amp

Das "VCA Level" bleibt auf 0, "Amount" hingegen ist auf 127 eingestellt und "Velocity" hat den Wert 0. "Adj All Env" wird nicht aktiviert. "Delay", "Attack", "Decay" verharren auf 0, Sustain den Wert 127 und "Release" den Wert 8. "Volume" ist auf den Wert von 127, also Maximum eingestellt.

Envelope 3

Hier wurden keine Einstellungen vorgenommen.

LFO

Der "LFO 1" ist auf den "Low Pass Filter " mit der Wellenform "Triangle" geroutet. "Frequency" hat den Wert 13 und "Amount" den Wert 33. "Sync" ist ebenfalls aktiviert.

Modulators

Hier wurden keine Einstellungen vorgenommen.

Controls

Das Modulationsrad beeinflusst den "Low Pass Filter" mit einem "Amount" von 127. Wird am Modulationsrad gedreht, dreht man den Filter damit weiter auf – mehr Höhen werden zu hören sein.

Push It

"Note Vel" bleibt auf 0 und beim Notenwert C5. Der "Play Sw Mode" ist auf "Normal" eingestellt.

Unison

"Unison" bleibt deaktiviert.

Seq/Arp/Temp/PitchBend

Das "Tempo" ist auf 140 BPM eingestellt. Der "Sequencer" ist in diesem Beispiel aktiviert. "Sequencer Trigger" steht auf "Normal". Der "Arpeggiator" ist nicht aktiv. "Clock Devide" ist auf "8th Note" eingestellt und die "Pitch Bend Range" auf den Wert 12.

Audiobeispiele

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X