Test
4
04.05.2012

DW 3000 Bassdrum Singlepedal Test

Fußmaschine

Robust und gut = günstig?

Es gab eine Zeit, in der DW-Pedale unter selbstbewussten Semi-Profis und Profis eine ähnliche Grundausstattungs-Frequenz schafften wie sonst nur Vierkant-Schlüssel. Nicht selten saß man hinter Sets von anderen Schlagzeugern, hat sich aber sofort wie Zuhause gefühlt. Warum? Weil man das gleiche DW-Pedal auch besaß. Allerdings hatte die Hardware von DW auch immer ihren Preis. Doch jetzt kommt das 3000 Bassdrum Singlepedal!

Vielleicht schafft es DW mit seinem 3000er Bassdrum-Singlepedal wieder, zum Standard einer Drummer-Generation zu werden. Die Zielgruppe ist groß: Hier darf jeder mal treten, denn mit dem Slogan 'designed for every drummer' legen sich DW mit dem Singlepedal aus der 3000er Serie in Sachen Anwendungsbereich alles andere als fest. Und sie nehmen den Mund ganz schön voll, wenn DW den Ansprüchen eines jeden Schlagzeugers gerecht werden will. Ein mehr als triftiger Grund, hier mal genauer hinzuschauen.

DETAILS

Da bekommt man auf den ersten Blick schon einiges geboten. Stahl-Bodenplatte, zentrischer Turbo-Antrieb über Doppelkette, kugelgelagerte Federaufhängung ("Bearing Spring Rocker Assembly"), seitlich zugängliche Fixierschraube, Memory-Funktion für die Höhe des Beaters und das alles im klassisch soliden DW-Design. Der schwarze pulverbeschichtete Rahmen ist sauber gefräst, die hochwertigen Kugellager sitzen passgenau und sind angenehm leichtgängig. Die Fußplatte ist durch ein Scharnier mit dem Fersenteil verbunden und über die Doppelkette und dem zentrischen Kettenblatt an der Hauptachse aufgehängt.

Das Kettenblatt hat sechs weitere Bohrungen, mit denen die Neigung der Trittplatte nach persönlichen Vorlieben justiert werden kann. Besonders userfreundlich: Die Klemme für den Bassdrum-Hoop sitzt auf einer Feder, so dass sie immer nach oben gedrückt ist, und einfach an den Spannreifen geschoben werden kann. Mittels einer zusätzlichen Rändelmutter kann die Klemme in ihrer Weite an jeden Spannreifen angepasst werden.

1 / 3
.

Pro & Contra

  • gutes Spielgefühl
  • hochwertige Verarbeitung
  • praktische Fixiereinheit

  • kein Contra
Zur Produktseite bei Thomann

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
Impressum
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X