Bass
Test
7
28.05.2009

EBS Microbass II Test

Schwedenbass

Die schwedische Firma EBS zählt in Europa zu den führenden Herstellern von Bassequipment und hat sich durch die konsequente Einhaltung ihrer Qualitätsnormen ein glänzendes Image erarbeitet. Dass die Produkte dabei stets in engem Dialog mit erfahrenen Bassisten aller Stilrichtungen entwickelt werden, lässt innovative Ideen nie zu kurz kommen. So ist die EBS Microbass II Preamp D.I. Box – und das vorweg – die wahrscheinlich vielfältigste Bass-D.I. Konstruktion, die je für das Stompbox-Design entwickelt wurde. Wir sind gespannt, wie sie sich im Vergleich zu den übrigen Spezialisten schlägt.

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • 2 getrennte Kanäle, separat oder kombiniert nutzbar
  • 2 unterschiedliche Instrumente anschließbar
  • enorm viele Zusatzfeatures: Röhrensimulation, Speakersimulation, Kopfhörerausgang,
  • Mittenparametrik
  • variabler Effekteinschleifweg (stufenlos regelbar parallel/seriell)
  • Phantomspeisung

  • fehlende Level Regulierung in Kanal B macht Pegelangleich zwischen 2 Bässen kniffelig
  • kein Bypassschalter zum Umgehen der Klangregelung
  • kein Bypassschalter zum Schalten des Effektweges

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X