Gitarre Hersteller_Fender
Test
1
10.09.2015

Fazit
(4.5 / 5)

Die Chris Shiflett Telecaster Deluxe ist eine reinrassige und hervorragend verarbeitete Rockgitarre. Hier hat man es nicht mit einer "klassischen" Telecaster zu tun, und nicht nur die kräftigen Humbucker machen die Gitarre zu einem eigenständigen Modell. Im Gegensatz zum fetten "Baseball Neck", den viele Gitarristen besonders bei alten Telecastermodellen schätzen, findet man hier einen angenehm zu bespielenden C-Hals mit einem 12-Zoll-Griffbrettradius - ein Traum für Virtuosen und Flitzefinger. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut. Einziges Manko sind die cleanen Sounds, die wegen der starken Pickups etwas zu statisch ausfallen. Aber dafür wurde die Signature-Gitarre des Foo Fighter Gitarristen auch nicht konstruiert. Wer auf der Suche nach einem kräftigen Rockhobel ist, der sollte das Teil in die engere Auswahl nehmen.

  • Pro
  • Verarbeitung
  • guter Primärklang
  • Preis-Leistung
  • Bespielbarkeit
  • verzerrte Sounds
  • Contra
  • cleane Sounds klingen etwas statisch
  • Technische Spezifikationen
  • Serie: Artist Signature
  • Korpus: Erle
  • Griffbrett: Palisander
  • Griffbrettradius: 12 Zoll
  • Bünde: 21, Medium Jumbo
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Tonabnehmer: New CS1 Humbucking (Steg), New CS2 Humbucking (Hals)
  • Regler: 2 x Volume, 2 x Tone
  • Elektronik: 3-Wege-Schalter
  • Steg: Hard-Tail, 6 Einzel-Saitenreiter, Strings-Thru-Body
  • Mechaniken: Vintage "F" Style
  • Hardware: Chrom
  • Gewicht: 3,5 kg
  • Inklusive schwarzem Hartschalen-Koffer
  • Preis 911,00 Euro
Veröffentlicht am 10.09.2015

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • Verarbeitung
  • guter Primärklang
  • Preis-Leistung
  • Bespielbarkeit
  • verzerrte Sounds

  • cleane Sounds klingen etwas statisch

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X