Gitarre Hersteller_Fender
Test
1
11.04.2016

Praxis

An der äußerlichen Verarbeitung unseres Testmodells gibt es nichts zu beanstanden und auch die Werkseinstellung erlaubt ein wirklich müheloses Bespielen des Halses ohne klirrende Saiten. Nur bei Akkorden mit gedrücktem 7. oder 8. Bund der tiefen E-Saite gibt der Hals - wahrscheinlich vom Spannstab herrührend - ein unschönes Surren von sich. Der akustische Sound des Instrumentes ist sowohl in seiner Lautstärke als auch im Charakter deutlich zurückhaltender, als ich es erwartet hätte, und wirkt etwas matt. Alles in allem fehlt mir im Klang beim ersten Anspielen das gewisse Etwas.

Hören wir uns im Folgenden die Gitarre vor einem Neumann TLM 103 Kondensatormikrofon an, das ich in Höhe des 12. Bundes justiert habe. Zusätzlich nehme ich auch das neutral eingestellte Pickupsystem auf. Ihr könnt bei den kommenden drei Stilistiken wählen, ob ihr beide Signale im Mix oder das jeweilige Signal einzeln hören wollt.

Strumming:

Fingerpicking:

Flatpicking:

Auch am Mikrofon zeigt sich der etwas matte Charakter des Instrumentes, der aber gerade im Flatpicking-Beispiel durchaus seinen Charme hat. Generell ist es immer wieder interessant zu hören, dass bei einer Recording-Session in manchen Fällen eher unauffällige Modelle genau die richtige Wahl sein können.

Hier ein weiteres Audiobeispiel, bei dem das schon erwähnte Surren bei Akkorden am 7./8. Bund zu hören ist.

Hören wir uns abschließend noch den Einfluss des EQs an. Ihr hört erst die Akkordfolge mit neutral eingestelltem EQ. Danach habe ich Bässe und Höhen ein Stück angehoben.

Schon in den ersten Beispielen fand ich den Piezo-PU der Paramount absolut brauchbar, und zwar sowohl als zusätzliche Stütze für Studioaufnahmen als auch in einer Live-Situation. Wie man hören kann, macht auch der EQ des Systems einen guten Job und lässt das Signal in der gewählten Einstellung kräftiger und auch etwas frischer erscheinen, ohne bestimmte Frequenzen zu aufdringlich zu pushen.

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • attraktives Design mit Vintage-Anleihen
  • tadellose Verarbeitung
  • sehr gute Bespielbarkeit
  • schlüssiges und gut klingendes Pickupsystem

  • surrende Geräusche bei Akkorden am 7. und 8. Bund

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X