News
3
19.02.2020

Herbs and Stones Liquid Foam – Zwei Sequenzer und ein Synthesizer

Eurorackmodul

Herbs and Stones bieten mit 'Liquid Foam' eine modulare monophone und analoge 'Groovebox' (so nennen sie es) , bei der sich alles um einen Doppelsequenzer dreht und die mit einer eigenen Tonerzeugung nebst Klangformung ausgerüstet ist.

Zum Patchen finden bei Liquid Foam Patchkabel mit Bananensteckern Verwendung, die den Vorteil bieten ineinander gesteckt zu werden, was die 'Intelligenz' der verwendeten Schaltung beschreibt.

Mit Liquid Foam soll sich einfach alles, angefangen bei einfachen 4/4-Loops bis hin zu sich ständig ändernden byzantinischen Synth-Linien, chaotischen Strukturen und organischen Percussiv-Phrasen erzeugen lassen.

In der Basisi gibt es einen analogen VCO mit zwei Waveshapern, einer Decay-Hüllkurve, die in jedem Step invertiert werden kann, einen 2-poligen resonanten Tiefpass-VCF und eine CMOS-basierte Overdrive-Schaltung, die als Mastereffekt über allem lauert.

Preis

Herbs and Stones Liquid Foam: 320 € (bestellbar auf der Herstellerseite)

Weitere Infos zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Herbs and Stones Liquid Foam - patch from scratch

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X