Gitarre Hersteller_Ibanez
Test
1
01.07.2020

Ibanez TRMINI (Tremolo Mini) Test

Tremolo Effektpedal

Minipulsar

Das Ibanez TRMINI oder Tremolo Mini präsentiert sich, wie der Name schon vorab verrät, als Tremolopedal mit äußerst kompakten Maßen. Minipedale erfreuen sich schon seit längerer Zeit einer großen Beliebtheit in der Gitarren- und Bassgemeinde und werden von diversen Herstellern angeboten. Auch Ibanez hat einige seiner legendären Pedale wie beispielsweise den Tubescreamer ins Mini-Format geschrumpft.
Aufgrund seiner kompakten Größe setzt auch das TRMINI auf eine einfache Bedienung, allerdings zusätzlich mit einem seitlich am Gehäuse eingelassenen Level-Trim-Poti für die Intensität des Ausgangssignal. Wie das Pedal klingt, erfahrt ihr im Test.

Details

Das Ibanez TRMINI kommt in einem Pappkarton ins Haus geschneit, der außerdem eine mehrsprachige kurze Bedienungsanleitung bereithält. Ibanez nimmt es mit den Maßen sehr genau und gibt hier 92,6 x 50,9 x 55,1 mm (BxTxH) an. Auf die Waage bringt das TRMINI 270 g. Das Pedal hat laut Hersteller eine Stromaufnahme von 23 mA und kann selbstverständlich nur mit einem 9V-Netzteil betrieben werden, das aber nicht Teil des Lieferumfangs ist. Gesteuert wird der Effekt über zwei kleine Potis, die für die Art der Wellenform (Wave) und die Tremologeschwindigkeit (Speed) zuständig sind. Ein größeres, mittig angeordnetes Poti kümmert sich außerdem um die Effektintensität (Depth). Wie schon erwähnt, kann der Output-Level mit einem kleinen eingelassenen Poti auf der linken Seite des Pedals nachjustiert werden. Dafür benötigt man einen kleinen Kreuzschraubendreher, den man behutsam einsetzen sollte. Auch das TRMINI arbeitet mit einer True-Bypass-Schaltung.

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • sehr gute Verarbeitung
  • platzsparendes Format
  • sehr gute Klangqualität
  • Wellenformen stufenlos blendbar
  • auch als Booster nutzbar

  • Einstellungen der kleinen Potis schlecht ablesbar

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X