Test
2
06.11.2017

Fazit
(4.5 / 5)

Die Kii Three Pro stellt ein absolut professionelles Abhörsystem auf Höhe der Zeit dar - und zeigt eindrucksvoll, was momentan technisch machbar ist. Die Unbeschwertheit mit dem der Speaker auch mit kritischen Räumen umzugehen weiß, ist beeindruckend. Gerade die akustische Behandlung im Bassbereich erfordert ein nicht ganz geringes Budget, um Nachhallzeiten in den Griff zu bekommen. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern – mit der Kii Three wird trotzdem unkomplizierter. Fehlende Seitenabsorber kann aber auch die Kii nicht wegrechnen. Insgesamt relativiert der Sachverhalt aber den Preis deutlich, sodass sich der Kii Three Pro ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis ausgesprochen werden kann. Selbiges gilt auch für die Kii Control, die mit ihren hochwertigen Interface-Funktionalitäten das System perfekt abrunden – nur zum Laut und Leiste machen ist sie fast zu Schade. Eine softwarebasierte Fernsteuerung mit dem Produktionsrechner wäre trotzdem wünschenswert.

  • Pro
  • hervorragendes Konzept
  • gerichtete Punktschallquelle
  • ausgezeichnete Verarbeitung
  • umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten
  • Monitor-Controller und Audiointerface mit Kii Control
  • Contra
  • keine Notch-Filter
  • kleines Display der Kii Remote
  • noch keine softwarebasierte Remote
  • Features Kii Three Pro
  • DSP kontrollierter Aktivlautsprecher im kompakten Gehäuse
  • vier 6.5-Zoll Tieftöner
  • 5-Zoll Mitteltöner
  • 1-Zoll Hochtöner mit Waveguide
  • Alle Wege einzeln angesteuert, Verstärkung: 6x250W full-custom Ncore
  • Active Wave Focusing Filter Frequenzweiche
  • Einstellbare Korrekturfilter für freie, wandnahe oder Raumecken Positionierung
  • Shelving-Filter für Bass und Höhen
  • Eingänge: Analog, AES/EBU (S/PDIF kompatibel)
  • Frequenzgang: +/- 0,5dB bis 25 kHz, 20Hz -6dB
  • Kontrollierte Richtungswirkung: 4.8dB (80Hz - 1kHz, slowly rising thereafter)
  • Peak SPL: 115dB
  • Gehäusegröße: 20x40x40cm (BxHxT)
  • Gewicht: 17kg
  • Features Kii Control
  • Kompakte Kontrolleinheit mit Vorverstärker und USB Interface für Kii Three
  • 1 x SPDIF
  • 1 x TOSLINK
  • 1 x USB (up to PCM 24/384kHz and DSD64/DSD128)
  • Berührungsempfindliche Taster: Direkte Quellenanwahl (SPDIF, TOSLINK, USB, XLR), Preset (bis zu 6, nutzerdefinierbar), Exit/Enter (Menü Navigation)
  • OLED Farbdisplay
  • Größe: 11cm x 5cm x16cm (B x H x L)
  • Gewicht: 380g
  • Preis
  • Kii Three Pro EUR 9990,- (Straßenpreis am 7. November 2017 )
  • Kii Control EUR 1390,- (Straßenpreis am 7. November 2017 )
Veröffentlicht am 06.11.2017

Pro & Contra

  • hervorragendes Konzept
  • gerichtete Punktschallquelle
  • ausgezeichnete Verarbeitung
  • umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten
  • Monitor-Controller und Audiointerface mit Kii Control

  • keine Notch-Filter
  • kleines Display der Kii Remote
  • noch keine softwarebasierte Remote

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X