Hersteller_Korg Workshop_Folge
Workshop
3
22.02.2019

Sound 3: Hoover programmieren

Common

Category bleibt auf Synth, Voice Mode auf Single und KeyResponse auf dem Wert Norm. Also alles beim Alten und keine Veränderung.

Voice

Bei Assign stellt ihr den Wert auf Poly. Dadurch ist der Sound auch wieder polyphon spielbar. Unison Voice bekommt auch hier den Wert 2, also jeweils zwei unisono spielende Oszillatoren. Detune wird auf den Wert 10 und Spread auf den Wert 127 eingestellt. Dadurch wird der Sound sehr breit und kommt fast nur von den Seiten anstatt aus der Mitte.

Pitch

Hier werden alle Einstellungen des INIT-Sounds unverändert gelassen, bis auf zwei Ausnahmen. Portamento wird aktiviert und Porta. Time auf den Wert 20 eingestellt.

OSC1

Als Type wählt ihr SAW aus. Semitone und Waveform stellt ihr auf 0 und Tune auf den Wert -8 ein.

OSC2

Beim zweiten Oszillator stellt ihr exakt dasselbe wie beim OSC1 ein, außer dass ihr bei Tune diesmal +8 wählt.

OSC3

Um den Sound noch etwas kräftiger zu machen, habe ich mich für die Hinzugabe des dritten Oszillators entschieden. Als Type wählt ihr Dual Saw. Semitone, Tune und Waveform lasst ihr auf dem Wert 0.

Mixer

Hier werden keine Veränderungen vorgenommen. OSC1, OSC2 und OSC3 sind auf das Maximum 127 geregelt.

Filter

Auch hier bleiben die Einstellungen entsprechend des INIT-Sounds. Das heißt LPF King 1 ist mit einem Cutoff-Wert von 127 aktiviert.

Amp

Da durch die Aktivierung der drei Oszillatoren hier ein sehr hoher Pegel entsteht, wurde dieser hier auf das Level: 85 heruntergeregelt. Man hätte dies auch im Mixer machen können, da ich aber alle Oszillatoren zu gleichen Anteilen wollte, braucht man hier nur einmal regeln, anstatt dreimal. Pan stellt ihr auf Center, Punch Level auf den Wert 10 und KeyTrack auf 0 ein.

EG1-Filter / EG2-Amp

Beide EGs lasst ihr auf den Standardwerten des INIT-Sounds.

LFO1 / LFO2

Beide LFO's lasst ihr ebenfalls auf den Standardwerten des INIT-Sounds.

Virtual Patch

V Patch 1
Als Quelle wählt ihr JS-Y und als Ziel Cutoff mit dem Int-Wert -63. Nun könnt ihr über den Joystick in negativer Y-Richtung den Cutoff beeinflussen.

Effektsektion

Auf PreFX sowie ModFX wurde auch hier verzichtet. Es kommt lediglich Rev/Delay zum Einsatz. Dort stellt ihr Hall ein. Depth weist ihr den Wert 15 und Time den Wert 15 zu. Dieser Hall gibt dem Sound die nötige Tiefe.

Audiobeispiele

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X