Gitarre Hersteller_Line6
Test
1
29.06.2011

Line 6 MM4 Modulation Modeler Test

Der blaue Modulations-Multi

Neben dem großen Effekt-Multi M16 und seinem kleinen Bruder M9, die beide schon von uns ausführlich getestet und für gut befunden wurden, hat der amerikanische Hersteller Line 6 noch eine Serie von spezialisierten Multi-Pedalen im Programm, eine Art „Best of“-Selektion aus den Sparten Distortion (DM4), Modulation (MM4), Filter (FM4) und Delay (DL4). In jeder Einheit sind jeweils 16 verschiedene legendäre Effektpedale in gemodelter Form vertreten.

Im Rahmen unseres Modulations-Effekt-Testmarathons möchten wir heute dem MM4 etwas intensiver unter die Haube schauen, denn mit der Simulation von satten 16 verschiedenen Modulations-Pedalen (unter anderem einem Boss CE-1, MXR Phase 90 oder dem alten Uni-Vibe) hat der MM4 für einen (im Vergleich zu den Originalen) relativ geringen Preis, Einiges zu bieten. Wie es dabei um die Klangqualität bestellt ist und wie nah Line6 mit seinen „Models“an den Fersen der Vorbilder klebt, erfahrt ihr im folgenden Test.

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • Gute Einstellmöglichkeiten aller Effektmodels
  • Nachbildung der Original-Pedale
  • True Bypass
  • Klangvielfalt

  • Netzteil nicht im Lieferumfang

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X