Gitarre Hersteller_MadProfessor
Test
1
18.08.2011

DETAILS

Konzept und AufbauMad Professor hat sich bei seinen Bodeneffekten offensichtlich an der Schlichtheit und den Abmessungen von MXR-Pedalen orientiert, denn die verschiedenen Effekte unterscheiden sich lediglich in Farbgebung und Grafik. Keine Platzprobleme also auf dem Stressbrett. Aber weil es schon eine ziemliche Herausforderung ist, das Innenleben eines solchen Pedals in eine so beengte Behausung zu zwängen, ist auch die Anzahl der Bedienelemente recht pragmatisch ausgefallen. Aber braucht man wirklich mehr als einen Schalter und drei Regler, um einen Delayeffekt zu erzeugen? Einer davon nennt sich Level und mischt den Echoanteil zum Originalsignal. Vorab: Weil selbst bei Vollausschlag immer noch Anteile des Direktsignals zu hören sind, eignet sich das Pedal nicht unbedingt zum Einschleifen in den Send/Return-Weg eines Gitarrenamps. Das Delay-Potentiomenter ist für die Echogeschwindigkeit zuständig. Dreht man es komplett zurück, erhält man ein kurzes Echo mit einer Verzögerung von 25 Millisekunden – noch zu kurz für ein Slapbackdelay. Erst ab etwa 9 Uhr klingt es nach Buddy Holly und Rockabilly. Die maximale Delayzeit beträgt 450 Millisekunden, ideal für getragene Sololinien. Der Dritte im Bunde ist für die Anzahl der Echowiederholungen zuständig. Für ein natürlich ausklingendes Delay ist man mit einer mittigen Position gut beraten, in Nullstellung gibt’s lediglich eine einzige Wiederholung und bei Vollausschlag geht es in die klassische Endlosfeedbackschleife.

Ob die in der Praxis tatsächlich zur Anwendung kommt, hängt davon ab, wieviel 70er Jahre Psychedelic man rüberbringen möchte. Seitlich am Gehäuse befinden sich die beiden Ein- und Ausgangsbuchsen sowie der Anschluss für das 9-Volt Standardnetzteil. Bleibt noch der Fußtaster, der bei Deaktivierung die gesamte Elektronik umgeht und so einen True-Bypass ermöglicht.

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • Sehr natürlicher fetter Delay-Sound
  • Originalsignal bleibt unbeeinflusst
  • Klingt sowohl mit cleanen als auch verzerrten Sounds
  • Kleines Gehäuse

  • Keine Modulation

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X