Hersteller_Yamaha
News
8
22.04.2013

MGP32X und MGP24X - 2 neue Modelle der Mixer-Serie von Yamaha

Analog-/Digital-Hybrid Mischpulte

Yamaha erweitert die MGP-Mixer-Flotte um zwei neue Flaggschiffe. Mit MGP32X und MGP24X soll der Sound in kleinen bis mittelgroßen Örtlichkeiten gesteuert werden.

Die 2012 erstmals eingeführten Konsolen bringen die Analog-/Digital-Hybridtechnik auf 32 bzw. 24 Kanäle und sollen trotz der Menge an Eingängen (der MGP32X hat 24 Mikrofoneingänge, das kleinere MGP24X 16) kompakt verbaut sein.

Im Innenleben der Mischpulte arbeiten neue D-PRE-Preamps mit invertierter Darlington-Schaltung und X-Pressive-EQ. Darüber hinaus sollen ein 31-Band-Grafikequalizer und ein Mehrband-Masterkompressor auf der Stereosumme bei der Klangformung helfen.

Digital werden die Geräte der MGP-Serie neben den integrierten digitalen Effekten über zwei USB-Anschlüsse für Ausspielungen und Aufnahmen. Auch die Verbindung mit iPhone und iPad ist nun möglich, die entsprechenden Apps vorausgesetzt.

MGP24X und MGP32X sind für das zweite Quartal 2013 angekündigt und werden mit einer UvP von 1307,81 € (MGP24X) bzw. 1545,81 € (MGP32X) gelistet.

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X