Hersteller_Moog
Test
3
07.04.2015

Fazit
(4 / 5)

Der Moog Werkstatt-01 ist ganz klar KEIN Performance Synthesizer in der Tradition von Voyager, Phatty & Co., obwohl seine Klangerzeugung auf der gleichen Technologie beruht. Er richtet sich vielmehr an kreative Bastler, „Circuit Benders“ und Freunde von modularen Synthesizern. Allein um den Werkstatt-01 in musikalische Interaktion mit anderen Instrumenten oder einem Sequencer treten zu lassen, benötigt man weitere CV-fähige Geräte, und die Knopftastatur ist zum wirklichen Spielen kaum geeignet, sodass der Fokus hier klar auf dem Experimentierkasten-Ansatz liegt. Sein Grundklang ist typisch Moog, er kann von rau bis warm klingen, stets charaktervoll und ausgewogen. Leider wurde ein Rauschgenerator eingespart. Die große Stärke des Moog Werkstatt-01 ist sein offenes Konzept, zum Modifizieren und Experimentieren auf elektro-physikalischer Ebene wird man hier geradezu aufgefordert.  

  • PRO
  • viele Eingriffsmöglichkeiten in den Signalfluss auf elektronischer Ebene
  • CV-Patchbay
  • guter Grundklang
  • solide Bauweise
  • CONTRA
  • nur 1 VCO
  • kein Rauschgenerator
  • kein MIDI
  • keine wirklich spielbare Tastatur
  • FEATURES
  • Monophoner, analoger Synthesizer (Bausatz)
  • Oszillator: Sägezahn und Rechteck inkl. PWM
  • Filter: Classic 4-Pole Moog Ladder Filter (24 dB Kaskadenfilter)
  • Modulationsquellen: Hüllkurvengenerator und LFO
  • Glide
  • VCA Modi: EG (Hüllkurven-abhängig) oder ON (Drone)
  • Knopf-Tastatur über eine Oktave
  • Patchbay mit VCA In, VCF In, VCO In, LFO CV In, VCF Audio In, 2x KB CV Out, 2x Trig Out, 2x Gate Out, 2x EG Out, 2x LFO Out, 2x VCF Out, 2x VCO Out
  • Line-Ausgang 6,3 mm Klinke
  • Externes Netzteil
  • Abmessungen (BxTxH): 21,5 x 13,2 x 4,8 cm
  • PREIS
  • UVP: 399 Euro
  • Straßenpreis: 339 Euro
Veröffentlicht am 07.04.2015

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • viele Eingriffsmöglichkeiten in den Signalfluss auf elektronischer Ebene
  • CV-Patchbay
  • guter Grundklang
  • solide Bauweise

  • nur 1 VCO
  • kein Rauschgenerator
  • kein MIDI
  • keine wirklich spielbare Tastatur

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X