Keyboards
News
3
10.01.2019

Mutable Instruments Plaits Oszillatorenmodell für Korg Prologue

Software

Neue Oszillatorenmodelle durch Korg Prologue SDK

 

Mutable Instruments 'Plaits' Oszillatorenmodell gibt es auch für Korg Prologue. Das bereits im letzten Jahr von Korg veröffentlichte Entwicklerkit "Prologue SDK' ermöglicht allen, neue Oszillatorenmodelle für den Korg Synthesizer Prologue zu bauen. 

So hat es nun auch der Eurorackhersteller Mutable Instruments getan und den Oszillator des Eurorackmoduls 'Plaits' für Korg Prologue zur Verfügung gestellt. Plaits beherrscht unterschiedliche Syntheseformen, angefangen bei Physical Modelling bis hin zu Drum-Modellen aber auch FM, Sync und Standard-Oszillatoren gehören zum Programm.

Allerdings lassen sich nicht alle Modelle in den Prologue laden, nur die, für die genug Platz zur Verfügung steht:

  • va – Klassische Wellenformen (normaler Oszillator)
  • wsh – Waveshaping
  • fm – Zwei FM-Operatoren
  • grn – Granular Formant Oszillator
  • add – Harmonic Oszillator
  • wta – Wavetable Oszillator (aufgeteilt auf 4 x 8 Oszillator-Modelle aufgrund Speicher-Begrenzungen)

Es ist davon auszugehen, dass der kommende Minilogue XD dieselben Möglichkeiten bietet wie der Prologue. Somit könnten neue Oszillatorenmodelle auch im neuen Minilogue verwendet werden.

Das SDK Entwicklerkit ist kostenlos und so kann jeder neue Modelle erstellen, oder bereits Erhältliche in seinen Prologue laden. Eine tolle Sache, die jetzt in kreative Bewegung kommt.

  • Korg Prologue SDK ist HIER kostenlos erhältlich
  • Die oben genannten Osillatorentypen können HIER kostenlos heruntergeladen werden.

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
Impressum
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X