NAMM alt 2013 Hersteller_Roland
News
3
23.01.2013

NAMM 2013: Roland präsentiert das BK-3 Backing Keyboard

Mit dem Roland BK-3 ergänzt der japanische Hersteller seine Reihe von Backing-Keyboards und -Modulen um ein Einsteigermodell. Der kleine Bruder des BK-5 richtet sich an Alleinunterhalter und Heimanwender.

Das in schwarz oder weiß erhältliche BK-3 bietet 61 anschlagdynamische Tasten und über 850 Klangfarben für eine große Bandbreite von Stilistiken. Außerdem sind 250 Begleitrhythmen an Bord. Weitere Rhythmen können von einem USB-Stick wiedergegeben werden – das BK-3 ist kompatibel zu den Styles der Roland BK-, E-, G- und VA-Serien. Vom USB-Stick lassen sich auch MIDI-Dateien und Audiofiles im WAV- und MP3-Format abspielen, wobei Tempo und Tonhöhe angepasst werden können. Auch die von anderen Roland-Geräten bekannte „Center Cancel“-Funktion, die die Gesangsstimme aus einem Audiofile entfernen soll, wurde in das BK-3 integriert. Die direkte Audioaufnahme im WAV-Format auf dem USB-Stick ist ebenfalls möglich. Über den optionalen drahtlosen USB-Adapter WNA1100-RL kann das BK-3 kabellos mit einem iPad oder iPhone kommunizieren, was in Verbindung mit bestimmten Apps zum Beispiel die Anzeige von Liedtexten auf dem iPad ermöglicht.

Das Roland BK-3 ist bereits im Handel erhältlich und kostet ca. 650,00 Euro (UVP). Weitere Infos stehen auf www.rolandmusik.de

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X