NAMM_2018
News
2
24.01.2018

NAMM 2018: 384kHz-Audiointerface "Cello" von JoeCo

Hochauflösend und erstaunlich preiswert

Es sieht ein wenig nach den Achtzigerjahren aus, ist aber ein Audio-Interface, das mit bis zu 384 Kilohertz Samplerate arbeitet: das JoeCo Cello. Das Cello bietet insgesamt 22 Inputs und 4 Outputs, ist also ein klassisches Recording-Frontend – in höchster Audioqualität. Der Hersteller spricht von 125 dB Dynamik.

Komplette Datenblätter sind noch nicht verfügbar, der Blick auf das Gehäuse und die Tatsache, dass das Cello wohl per USB 2.0 mit dem Mac oder PC verbunden wird, lassen, dass nicht alle Inputs in den Genuss der Vierfach-Samplerate von 384 kHz kommen können. 16 der Inputs sind im ADAT-Format, welches auch im S/MUX-Modus derart hohe Zeitauflösungen nicht unterstützt. Was man jedoch erkennt, sind zwei voll ausgestattete Mic Preamps, die kräftige 80 dB Gain liefern und mit Hochpassfilter, Pad und Polaritätsschalter umfangreich ausgestattet zu sein scheinen. 

Bislang ist nur der Preis für den US-amerikanischen Markt festgelegt, er liegt bei $ 899. Im zweiten Quartal 2018 soll das Audio-Interface verfügbar sein.

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X