NAMM_2018 Gitarre Hersteller_Duesenberg
News
1
26.01.2018

NAMM 2018: Duesenberg hat neue Gitarren-Modelle - Julia, Alamo Lapsteel und die Stardust Serie

Julia

Julia, ein neues Duesenberg-Design, ist laut Hersteller für die Gitarristen gebaut, die einen individuellen Stil, künstlerische Freiheiten und eine dementsprechende hohe Sound-Qualität erwarten. In der Halsposition sorgt ein Domino P90 für einen rauen, cremigen Ton und der Split/King mit einem innovativen Spulenkonzept für authentische Singlecoil- und Humbucker-Sounds. Zusätzlich besitzt Julia einen DirectOut Schalter, der das Signal des Steg-Pickups direkt auf die Ausgangsbuchse leitet. Wenn man eine Gitarre Julia nennt, dann muss sie natürlich gut aussehen und das tut sie auch! Angelehnt an die Optik der italienischen Gitarren der 1950er und 60er Jahre und kombiniert mit dem sehr geschmackvollen und detailverliebten Design von Duesenberg, ist das Instrument auch ein Hingucker.

Alamo

Die Alamo ist die dritte Lapsteel im Duesenberg-Programm und mit Multibender und dem integrierten Easy Shift Kapodaster ausgestattet. Der Sound wird mit einem Paar Duesenberg VintageTrouble Singlecoils übertragen, die laut Hersteller einen großen Ton mit rauer und wilder Klangfarbe liefern, kombiniert mit hoher Transparenz, schnellem Attack und reicher Obertonvielfalt.

2018 Stardust Serie

Vier bekannte Duesenberg Modelle - Starplayer TV, Caribou, Fullerton TV und Paloma - kommen in einem sehr besonderen Finish in einer Art metallic-schwarz, das von den Damen und Herren aus Hannover Stardust genannt wurde. Die Gitarren werden dabei komplett mit Sternenstaub überzogen, Korpus, Hals-Rückseite und Kopfplatte sind im Stardust Finish lackiert. Die Duesenberg Stardust Serie ist auf das Herstellungsjahr 2018 limitiert und bei ausgewählten Händlern rund um den Globus erhältlich.

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
Impressum
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X