NAMM_2018 Gitarre Hersteller_Line6
News
1
26.01.2018

NAMM 2018: Line 6 HX Effects

Line 6 stellt auf der Namm 2018 das neue HX Effects vor. Grob gesagt ist das eine abgespeckte Version des Helix, ausschließlich mit Effekten bestückt und in einem recht kompakten Format.

Damit werden die Gitarristen bedient, die mit einem "richtigen" Amp spielen und daher auf Ampsimulationen keinen Wert legen. Vom Aufbau ähnelt das Ganze dem beliebten M9 Multieffekt, es gibt neun aufrufbare Effekte, deren Auswahl sehr komfortabel über die kleinen Displays über den Schaltern angezeigt werden. Beim M9 waren es lediglich drei Effekte, die man gleichzeitig nutzen kann, beim HX Effects kann aus den vollen geschöpft werden und bei Bedarf alle neun hintereinander schalten. Das HX Effects ist mit dem gleichen Prozessor und Software wie das Helix ausgestattet, das verspricht schon mal erstklassige Soundqualität. An Anschlüssen stehen neben Stereo In und Out auch zwei Loops zur optimalen Verschaltung von externen Effektpedalen zur Verfügung, ausserdem gibt es zwei Expression-Pedal Outputs für die Echtzeit Effektsteuerung. Diese Anschlüsse können auch zum Umschalten des Amps genommen werden.

Das sieht alles sehr gut durchdacht aus und wenn es so klingt wie das Helix, wovon man ausgehen kann, dann wird das ein echter Knaller!

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
Impressum
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X