NAMM_2018 Gitarre Hersteller_Marshall
News
1
26.01.2018

NAMM 2018: Marshall - neue Origin Amp Serie

Wer auf old school Amp Sounds steht könnte mit den Amps aus der neuen Origin Serie von Marshall Spass haben.

Der britische Traditionshersteller präsentiert auf der Namm 2018 die fünf unterschiedlichen Typen:

  • Marshall Origin ORI50C - 50 Watt, 1x12" Combo
  • Marshall Origin ORI50H - 50 Watt Topteil
  • Marshall Origin ORI20C - 20 Watt, 1x12" Combo
  • Marshall Origin ORI20H - 20 Watt Topteil
  • Marshall Origin ORI5C - 5 Watt, 1x 8" Combo

Hierbei handelt es sich um schnörkellose Röhrenamps, mit ECC83 Röhren in der Vorstufe und EL34 in der Endstufe befeuert werden. Es gibt einen Kanal mit zwei unterschiedlichen Voicings (Normal, High Treble), die über den Tilt-Regler stufenlos eingestellt werden können und zum Einstellen der Klangfarbe steht eine Dreiband-Klangregelung mit Bass, Middle und Treble zur Verfügung, in der Endstufensektion gibt es neben dem Master-Regler auch noch eine Presence-Control. Der Zerrgrad wird mit dem Gain-Regler eingestellt, für höhere Zerrsounds kann die Boost-Funktion aktiviert werden. Obwohl die Konzeption klar die alten Amps wie den Bluesbreaker oder die JTM Modelle zum Vorbild hat, sind auch "moderne" Features wie ein Effektloop, schaltbare Leistungsreduktion oder ein Emulated Out integriert. Preislich sind die Amps in sehr erschwinglichen Sphären, das Flaggschiff, der 50 Watt Combo ist mit einem UVP von 799,00 Euro ausgezeichnet, der kleine 5 Watt Combo liegt bei 449,00 Euro.

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X