NAMM_2018
News
4
21.01.2018

NAMM 2018: Tama stellt Hoop Grips, Z-Rods und Tension Locks vor

Die Hoop Grips und Z-Rods von Tama gehören zu den unscheinbaren kleinen Utensilien, die den Drummer-Alltag deutlich erleichtern können. Sie ermöglichen die Integration von Kleinpercussion, Splash-Becken, Außendämpfern und vielem mehr ins Drumset. Für ein stabiles Tuning sollen die Tension Locks sorgen.

Bei den Hoop Grips handelt es sich um Klemmen, die an den Spannreifen von Snare oder Toms befestigt werden können. Die Grips, die durch ihre spezielle Konstruktion leicht an unterschiedliche Spannreifentypen anpassbar sind, dienen zur Aufnahme verschiedener Z-Rods. Dabei handelt es sich um vier unterschiedliche Halterungen für Splash-Becken, Cowbells, Schellenkränze, Dämpfer oder ähnliches. Somit kann das Drumset auf einfache und platzsparende Weise um diverse Kleinteile erweitert werden. Tamas Tension Locks sind in ähnlicher Form schon von anderen Herstellern bekannt, bieten aber den Vorteil, dass die Trommel gestimmt werden kann, ohne die Locks zu entfernen. 

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
Impressum
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X