NAMM_2018
News
8
25.01.2018

NAMM 2018: Yamaha präsentiert STAGEPAS 400BT und 600BT mit Bluetooth

Yamaha hat die beliebte STAGEPAS-Serie einer Frischzellenkur unterzogen. Die beiden neuen Modelle, die auf der NAMM 2018 erstmalig vorgestellt werden, hören auf den Namen 400BT und 600BT und treten die Nachfolge von 400i und 600i an. Die größte Neuerung ist die Integration einer Bluetooth-Schnittstelle, durch die verschiedenste Audioquellen drahtlos und aus bis zu zehn Metern Entfernung in das Setup eingebunden werden können.

Die Endstufen liefern 400 Watt beim 400BT beziehungsweise 680 Watt beim 600BT. Yamahas Lautsprecher-Design verspricht eine gleichmäßige Klangabstrahlung über einen großen Bereich für guten Sound.

Der abnehmbare Powermixer bietet diverse Anschlussmöglichkeiten: vier Mic/Line-Kanäle, vier/sechs weitere Line-Kanäle sowie Stereobuchsen in Cinch- und 3,5-mm-Klinkenausführung. Hier lassen sich mobilen Zuspieler und Instrumente über schaltbare Hi-Z-Eingänge gleichermaßen einbinden.

 

 

Zur Erweiterung der Eingangskanäle können die Stereo-Channels auf jeweils zwei Mono-Wege aufgetrennt werden. Pro Kanal stehen ein zweibandiger (400BT) respektive dreibandiger (600BT) Equalizer zur Verfügung. Außerdem sorgen vier fußschaltbare SPX-Reverbs, ein 1-Knopf-Master EQ und ein Feedback-Unterdrücker für adäquaten Klang und die richtige Atmosphäre auf kleinen Bühnen. Dank Monitor- und Subwoofer-Ausgängen lässt sich das System um zusätzliche Lautsprecher erweitern, beispielsweise aus den Serien DBR, DXR, DSR und DSX von Yamaha.

Preise und Verfügbarkeit sind aktuell noch nicht bekannt. 

Weitere Informationen auf der Yamaha-Website.

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X