NAMM_2018
News
8
25.01.2018

NAMM 2018: Yamaha stellt Subwoofer DXS15mkII und DXS12mkII vor

Yamaha hat zwei neue aktive Subwoofer mit ins kalifornische Anaheim zur Winter-NAMM gebracht: DXS15mkII und DXS12mkII. Sie treten die Nachfolge der beliebten Modelle DXS15 und DXS12 a und haben einige Verbesserungen vorzuweisen.

Die Class-D-Endstufen mit 1.020 Watt generieren bis zu 135 dB beim DXS15mkII und bis zu 134 dB beim DXS12mkII. Die 15-Zoll-Membran des DXS15mkII bildet Signale bis hinunter zu 40 Hz ab, das kleinere Modell erreicht mit einem 12-Zoll-Treiber 42 Hz – damit legen die Subwoofer ein ideales Fundament für die verschiedensten Anwendungen.

Der klare und verzerrungsarme Sound der Subwoofer kann durch die D-XSUB DSP-Technologie von Yamaha im Tieffrequenzbereich noch angepasst werden. Für größere Setups mit zwei oder mehr Subwoofern bieten die DXSmkII Modelle einen Cardioid-Modus, der eine Senkung des Basspegels auf der Bühnenseite bei gleichzeitiger Anhebung des Pegels im Publikumsbereich ermöglicht. Störende Schallinterferenzen auf der Musikerseite werden damit wirksam vermieden.

Die obere Trennfrequenz lässt sich flexibel zwischen 80, 100 und 120 Hz wählen und somit an verschiedene Umstände anpassen. Das robuste Bandpass-Gehäuse aus MDF mit widerstandsfähigem Polyurea-Finish behütet den Lautsprecher von außen, vielfältige Schutzschaltungen bewahren die elektronischen Komponenten.

Preise und Verfügbarkeit sind noch nicht bekannt.

Weitere Informationen auf der Yamaha-Website.

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X