NAMM_2020
News
5
13.01.2020

NAMM 2020: Denon DJ stellt Standalone-Mixstations Prime 2 und Prime Go vor

Keine NAMM ohne Überraschung. Obwohl: eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis Denon die kompakte Ausgabe des Flaggschiff-Controllers Prime 4 bringen würde – aber gleich zwei davon? Gerade sind nämlich im Rahmen der NAMM 2020 der Denon DJ Prime 2 und Prime Go angekündigt worden.

Platziert sich der Prime 2 als der kleine Bruder des hier von mir getesteten Prime 4, laut Hersteller ein "Essential mobile DJ Workhorse" auf zwei Kanälen, setzt der Go noch einen drauf, was die Mobilität angeht. Und Denon DJ integriert auch noch einen Akku, damit man ihn unterwegs problemlos nutzen kann. Indoor, Outdoor, Rooftop, Strandparty, mit der passenden Akkubox ist wohl auch ein Gig on the beach kein Problem.

Der  Prime 2 und Prime Go wenden sich an Party-People, Wedding & Working-DJs bzw. mobile Event-Dienstleister und all diejenigen, die ohne Laptop vom USB-Stick spielen möchten und dabei Komfort schätzen.

Dennoch bieten sie ziemlich viele Annehmlichkeiten, die man vom Flaggschiff schon kennt, z.B. Engine OS, Touchscreen, FX, SD-Card-Slot, USB-Stick-Ports oder Streaming mittels WiFi, das bei beiden Geräten an Bord ist. Was genau euch erwartet, zeigen die nachstehenden Videos.

Prime 2 und Prime Go sollen noch im ersten Quartal kommen, die Preise (UVP) betragen wohl 1319,99 Euro (Prime Go) und 1799,99 Euro (Prime 2).

Weitere Informationen bei Denon DJ.

Video:

Video:

Hier geht’s direkt zu den NEWS-Bereichen, einfach klicken:

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X