NAMM_2020
News
2
17.01.2020

NAMM 2020: Drawmer 1970

19"-FET-Kompressor/Mikrofonvorverstärker

Der Geist der Siebzigerjahre…

NAMM 2020: Die Siebziger haben's ihnen angetan: Dramer bringen nach dem Drawmer 1973, dem 1974 und dem 1976 (Test demnächst hier!) den Drawmer 1970 – seines Zeichens ein zweikanaliger Mic Pre mit Kompressor, also ein Stereo-Channelstrip ohne EQ. 

Die Preampsektion baut auf einen THAT-Preamp auf, liefert 66 dB Gain soll kristallklar klingen und ist nicht nur mit Phantomspeisung, Polaritätsinvertierung und Hochpassfilter ausgestattet, sondern kann in der Impedanz von 2,4 kOhm auf 600 und 200 Ohm heruntergeregelt werden. Dem Hi-Z-Input für die Aufnahme von Instrumentensignalen ist mit Höhen- und Tiefen-Shelf eine einfache Klangregelung zur Seite gestellt

Die Kompressorsektion ist um einen FET herum aufgebaut und ist klanglich an den Drawmer 1960 angelehnt, einen frühen Röhrenkompressor. Die klassischen Kompressor-Bedienparameter Attack, Release, Threshold und Ratio lassen sich mit Hilfe eines achtstelligen LED-Meters (pro Kanal) einstellen. Ein "Big"- und ein "Air"-Schalter klingen interessant, ein Dry/Wet-Regler ist bei Neuentwicklungen mittlerweile fast schon Usus. Neben Dual-Mono-Betrieb ist auch die Stereoverkoppelung möglich, zudem stehen Sidechain-/Key-Anschlüsse zur Verfügung.

In den nächsten Wochen soll das Gerät ausgeliefert werden, die Unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1520,11 Euro. 

 

Verwandte Produkte: Drawmer 1973Drawmer 1974, Presonus ADL 700

Verwandte Artikel: Kaufberater Channel Strips

NAMM 2020: Recording-News

NAMM 2020: alle News

Recording-Kalender – alle Termine 2020

Recording-Hauptseite bonedo

Hier geht’s direkt zu den NEWS-Bereichen, einfach klicken:

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X