NAMM_2020 Gitarre
News
1
18.01.2020

NAMM 2020: Fender komplettiert Pedal-Range mit dem MTG Tube Tremolo

Der Name Fender steht seit Ewigkeiten für echten Röhren-Sound. Umgesetzt wird das außer mit den Amps auch mit den Effekten, die erst vor wenigen Jahren die Equipment-Bühne betreten haben. Frisch auf der NAMM vorgestellt wird nun das MTG Tube Tremolo im typischen Fender-Design. Und das hat es mit der Preamp-Röhre NOS 6205 im wahrsten Sinne des Wortes in sich.

Innovation trifft auf klassische Attribute

Konfektioniert ist das Pedal im roadtauglich stabilen Gehäuse. Das Chassis besteht aus leichtem und zugleich langlebigem Metall. On Top befinden sich die Drehregler für Level, Intensität, Geschwindigkeit und Wellenform zur Verfügung. Per Mode-Wahlschalter können die Basic-Oszillator-Schwingungsformen vorgegeben werden. Ebenso integriert ist eine Tap-Tempo-Funktion per Fußschalter, die dem Sound noch mehr Dynamik verleihen soll.  Resultat ist eine große Range für individuelle Effekt- und Sound-Einstellungen vom dezenten Tremolo bis zum markanten Stakkato. 

Hier geht’s direkt zu den NEWS-Bereichen, einfach klicken:

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X