NAMM_2020 Gitarre Hersteller_PRS
News
1
18.01.2020

NAMM 2020: PRS 35th Anniversary Dragon – Gitarrenbau der absoluten Luxusklasse

Mit einem Modell der Ultra-Highend-Klasse beeindruckt Paul Reed Smith auf der NAMM 2020. Die PRS Private Stock 35th Anniversary Dragon ist ein echtes Luxusteil, das optisch und technisch die gesamte Gitarrenbaukunst des Herstellers auf den Punkt bringt. Basis für die Highend-Gitarre ist das PRS McCarty Modell. Die Anniversary ist auf weltweit 135 Stück limitiert und bringt auch preislich ein gehöriges Pfund auf die Waage: Umgerechnet etwa 17.600 Euro soll das Schätzchen kosten.

PRS 35th Anniversary Dragon

 

Abgefahrenes Design mit faszinierendem Dragon-Inlay

Das Finish bezeichnet PRS selbst als "Frostbite Dragon's Breath". Der Eyecatcher schlechthin ist neben der Decke das mehr als kunstvoll designte Drachen-Inlay. Zum Einsatz kommen dafür reichlich Materialien wie diverse Abalone-Varianten, die der kreativen Palette eines Malers entnommen zu sein scheinen. Die schwarze Hardware sorgt für die optimalen Kontraste. Das Resultat ist die optische Faszination einer ganz sicher vielbewunderten Rarität.

Gefertigt ist die Dragon aus exotischen, handselektierten Hölzern, konfektioniert mit Curly Maple Top, geriegeltem Ahorn-Rücken und Chaltecoco Hals. Ganz nach historischem Vorbild ist der Body inklusive Backside deutlich schmal konzipiert.

Technisch Features nach Vorbild der McCarty

Technisch will die Anniversary mit PRS Stoptail Bridge und optimierten Phase III Tunern überzeugen. Bestückt ist die Private Stock Dragon mit zwei Pauls's Guitar TCI Humbuckern. Für die variable Lautstärke- und Soundkontrolle stehen Master-Volume sowie Ton-Potis mit Push-/Pull-Funktion zur Verfügung. Ideale Bespielbarkeit und ergonomische Linienführung reichen sich die Hand.

Hier geht’s direkt zu den NEWS-Bereichen, einfach klicken:

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X