NAMM_2020 Gitarre Hersteller_Victory_Amplification
News
1
16.01.2020

NAMM 2020: Victory V4 The Duchess - Röhrenamp im Pedalformat

Der einkanalige V4 The Duchess Pedal-Amp des britischen Herstellers beweist nicht nur mit seinen Abmessungen, dass er für den Platz vor den Füßen des Gitarristen prädestiniert ist, sondern zeigt sich auch mit einem Gewicht von weniger als zwei Kilo als überaus transportfreundlich.

Und ob man zusätzliches Equipment mit auf die Reise nimmt, ist angesichts der Ausstattung des Pedals durchaus eine Überlegung wert: Mit einer EC900 und gleich drei CV401 werkeln in der Vorstufe vier Röhren, die das aufbereitete Signal an eine Solid-State-Endstufe mit kraftvollen 180 Watt an vier Ohm weitergeben. Dazu Volume und Masterregler für die Abstimmung zwischen Vor- und Endstufe, ein Dreiband-EQ und für das finale Tone-Shaping die beiden Effekte Reverb und Tremolo, wobei letzteres in Geschwindigkeit und Effekttiefe regelbar ist und bei Bedarf mit einem externen Fußschalter aktiviert werden kann. Ein serieller Einschleifweg integriert weitere Effektpedale und ein symmetrischer Line-Out schickt das Signal auf Wunsch an eine Speakersimulation oder direkt zum FOH.

Der VC4 The Duchess arbeitet an jedem Gitarrenlautsprecher mit mindestens vier Ohm, ein passendes Cabinet steht mit dem Victory V112 Neo aber auch vom Hersteller selbst bereit.

Mit dem Super Duchess V140 hat der Hersteller auch ein bei Blues- und Rockgitarristen beliebtes Modell im Programm.

Der Preis wird mit etwa 700 Euro angegeben.

Weitere Infos unter www.victoryamps.com

Hier geht’s direkt zu den NEWS-Bereichen, einfach klicken:

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X