NAMM_2021 Gitarre Hersteller_Fender
News
1
12.01.2021

NAMM 2021: Neuauflage zweier Silverface-Klassiker - Fender ‘68 Custom Amps gesichtet

Auch in Sachen Amps lässt sich der Traditionshersteller zu Beginn des Jahres nicht lumpen und legt mit den Fender ‘68 Custom Verstärkern zwei klassische Silverface-Amps neu auf. Im Detail gibt es einen ‘68 Custom Vibro Champ Reverb und einen ‘68 Custom Pro Reverb zu bestaunen, die voraussichtlich ab April erhältlich sein werden.

Fender ‘68 Custom Vibro Champ

Der kompakte, 5-Watt starke Röhrencombo wird seit Jahrzehnten von Spielern wegen seines Clean-Sounds und seines Tremolo-Effekts geschätzt. Die Neuauflage kommt mit einem größeren 10“ Lautsprecher und einem zusätzlichen digitalen Halleffekt. 

Spezifikationen:
5 Watt
Preamp Tubes: 2 x 12AX7
Power tubes: 1 x 6V6

10” Celestion Ten 30 Speaker
Zwei Eingänge
Effekte: Reverb und Tremolo
Optionaler Fußschalter

UVP Preis: 899 Euro (Verfügbar ab April) 

Fender ‘68 Custom Pro Reverb

Wie das Original, ist der größere Bruder mit 40 seinen Röhren-Watt ebenfalls äußerst leistungsstark. Durch ein kleineres Gehäuse und einen einzelnen 12" Lautsprecher bringt der Einkanaler aber dennoch erträgliche 15,9 kg auf die Waage. Auch dieser Fender-Amp ist dabei wie gemacht für die Arbeit mit Bodenpedalen und hat zusätzlich einen röhrengetriebenen Federhall und Tremolo-Effekt an Bord.  

Spezifikationen:
40 Watt
Preamp Tubes: 4 x 12AX7, 2 x 12AT7
Power Tubes: 2 x 6L6
Regler/Schalter: Bass, Middle, Treble und Bright Switch
Federhall und Tremolo (inklusive Fußschalter)
12"  Celestion Neo Creamback Speaker 

UVP Preis: 1.499 Euro (Verfügbar ab April)

Weitere Infos unter fender.com

Hier geht’s direkt zu den NEWS-Bereichen, einfach klicken:

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X