Hersteller_Nektar KC_Keyboard_Controller KC_komplex KC_Pads KC_Fader KC_DAW_Integration
Test
3
08.06.2016

Fazit
(4.5 / 5)

Das Nektar Impact LX88 ist ein solide verarbeitetes USB/MIDI-Controllerkeyboard mit 88 Tasten, das mit einer umfangreichen DAW-Steuerung und vorkonfigurierten Integrationen für bislang 11 DAWs punktet. Die 88 anschlagdynamischen Tasten bieten auch ohne Hammermechanik ein solides Spielgefühl. Nach der Installation der jeweiligen DAW-Integrationen überzeugt das Impact LX88 mit umfangreichen Steuerungsmöglichkeiten für die Transport- und Mixer-Funktionen der DAW. Durch zahlreiche Mappings, deren Liste stetig erweitert wird, erlaubt das LX88 zudem eine umfassende Fernsteuerung von Dritthersteller Plug-ins, wodurch manuelle Zuweisungen kaum noch erforderlich sind. Falls doch, stehen insgesamt fünf Anwender-Presets bereit, um eigene Zuweisungen zu verknüpfen und zu speichern. Zum sofortigen Produktionseinsatz liegt eine Vollversion der DAW Studio One Artist im Lieferumfang bei. Zu einem Straßenpreis von derzeit 259 Euro erhält man mit dem Nektar Impact LX88 trotz des etwas altbackenen Displays also ein Set, mit dem die volle DAW-Kontrolle möglich wird.

  • Pro
  • vorgefertigte Steuerprotokolle für alle gängigen DAWs
  • viele Software-Instrumente bereits gemappt
  • erweiterte Transport-Steuerung
  • einfache Installation
  • übersichtliche Bedienoberfläche
  • Contra
  • altbackenes LED-Display
  • FEATURES
  • USB/MIDI-Controllerkeyboard
  • vorgefertigte Mappings für viele DAWs und Software-Instrumente
  • umfangreiche DAW-Steuerung
  • Logic/Garageband, Cubase/Nuendo, Reason/Record, Studio One, Bitwig, Reaper, Sonar, FL-Studio, Digital Performer
  • 88 anschlagdynamische, leicht gewichtete Tasten
  • 9 30-mm-Fader
  • 8 Drehregler
  • 9 zuweisbare Buttons
  • 6 Transport-Buttons
  • 8 anschlagempfindliche Pads
  • 4 Velocity-Kurven einstellbar
  • Pitch Bend und Mod Wheel
  • Transpose-Buttons
  • LED-Display
  • Footswitch-Anschluss für Sustain-Pedal
  • MIDI-Out
  • USB-Anschluss
  • Abmessungen: 1275 x 277 x 85 mm
  • Gewicht: 8,16 kg
  • inkl. Presonus Studio One Artist und USB-Kabel
  • Systemvoraussetzungen
  • Windows: 7
  • Mac OS X: 10.7.2
  • Preis
  • Impact LX88
  • UVP: 289,99 Euro
  • Straßenpreis: 259 Euro
  • Impact LX61
  • UVP: 179,99 Euro
  • Straßenpreis: 159 Euro
  • Impact LX49
  • UVP: 154,99 Euro
  • Straßenpreis: 139 Euro
  • Impact LX25
  • UVP: 109,99 Euro
  • Straßenpreis: 99 Euro
Veröffentlicht am 08.06.2016

Pro & Contra

  • vorgefertigte Steuerprotokolle für alle gängigen DAWs
  • viele Software-Instrumente bereits gemappt
  • erweiterte Transport-Steuerung
  • einfache Installation
  • übersichtliche Bedienoberfläche

  • altbackenes LED-Display

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X