Hersteller_Numark
Test
5
06.03.2012

FAZIT
(3.5 / 5)

Numarks C1 ist ein Dreikanal-Basic-Mixer mit klarem Layout. Er ist gut verarbeitet und eignet sich sowohl für die Rack-Montage als auch für den Desktop-Betrieb. Gut klingende Phono-Preamps und seine vielseitigen Anschlüsse machen das Pult flexibel einsetzbar. Ein Master-EQ mit fünf Bändern widmet sich den globalen Sound-Einstellungen, separate Klangregelung am Einzel-Kanal ist nicht verbaut. Somit sollte klar sein, dass Beatmixer und Frequenz-Überlagerer nicht zur Zielgruppe gehören. Die scratchende Zunft wird sich unter anderem wahrscheinlich an den etwas ungünstig platzierten Cue-Tasten stören. Ferner hätte ich gern ein vertieftes Backpanel gesehen.

Dieses Gerät ist für Anwender konzipiert, die auf der Suche nach einem simplen Mischer für den kleinen Geldbeutel sind. Denkbare Einsatzorte sind Kneipen, Bars, mobile Setups oder auch der heimische Partykeller. Wer sich angesprochen fühlt, sollte sich den Numark C1 einmal genauer ansehen, denn er reißt keine Riesenlöcher ins Budget und macht das, was er soll.

  • PRO
  • Günstiger Preis
  • Klares & übersichtliches Layout
  • Gut klingende Phono-Preamps
  • Guter Mikrofon-EQ
  • Solide Verarbeitung
  • Phono-Eingänge auch für Line-Signale nutzbar
  • CONTRA
  • Backpanel nicht vertieft (Platzproblem bei Rack-Montage)
  • Cue-Tasten liegen ungünstig
  • Equalizer nicht effektiv genug
  • Buchse für Netzkabel sitzt etwas locker
  • Features
  • Dreikanal-Rackmixer
  • 2 x Phono-Eingang (umschaltbar auf Aux)
  • 
4 X Line-Eingang
  • 
Fünfband-Master-EQ

  • Austauschbarer Crossfader
  • 
Mikrofoneingang mit Zweiband-EQ

  • Technische Daten
  • Eingänge
  • Line: 10kΩ Impedanz
  • 90mV rms Empfindlichkeit (bei 1,22V Output)
  • Mikrofon: 10kΩ Impedanz
2mV rms Empfindlichkeit (bei 1,22V Output)
  • 78mV rms max. Eingang
  • Phono: 47kΩ Impedanz
1.8mV rms Empfindlichkeit (bei 1,22V Output)
  • Ausgänge
  • Line: 9V rms max
  • Kopfhörer: 0.5W bei 47kΩ
  • Verzerrung: < 0.01%
  • Signal-to-Noise Ratio
  • Line: > 96dB (max Output/A-gewichtet)
  • Mikrofon: > 78dB
  • Phono: > 87dB
  • Frequenzgang
  • Line: 20Hz – 22kHz ±0.5dB
  • Mikrofon: 20Hz – 20kHz ±0.5dB
  • Phono: 20Hz – 20kHz ±0.5dB
  • Leistungsaufnahme: 10W (Durchschnitt) /15W (bei vollem Kopfhörer-Signal)
  • Maße: 480mm x 175mm x 95mm
  • Gewicht: 3.5 kg

Herstellerlink: www.numark.com

Veröffentlicht am 06.03.2012

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • Günstiger Preis
  • Klares & übersichtliches Layout
  • Gut klingende Phono-Preamps
  • Guter Mikrofon-EQ
  • Solide Verarbeitung
  • Phono-Eingänge auch für Line-Signale nutzbar

  • Backpanel nicht vertieft (Platzproblem bei Rack-Montage)
  • Cue-Tasten liegen ungünstig
  • Equalizer nicht effektiv genug
  • Buchse für Netzkabel sitzt etwas locker

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X