Serie_Hersteller
Feature
9
08.05.2014

Orange Amps – Verstärker für Gitarre und Bass

Herstellerprofil

Alles zu Orange auf bonedo.de

Der englische Hersteller Orange Music Electronic Company, kurz Orange genannt, ist bekannt für seine Verstärker und Lautsprecherboxen für E-Gitarren und Bässe. Sie haben „vollen“ Wiedererkennungswert: voller Klang, Vollröhrenschaltung und voll orangener Vinyl-Bezug. Letzterer gab dem Unternehmen den Namen, doch das war eigentlich Zufall.

Geschichte

Orange wurde 1968 vom Musiker und Elektronik-Entwickler Clifford Cooper in London gegründet. Der Name entstandt, da zu Beginn der Produktion eben nur das orangene Material zu Verfügung stand.

Die ersten Verstärker waren reine Endstufen, welche Verzerrungen nur bei hoher Leistung erzeugen konnten. Doch noch heute sind, recht rar, ein paar gut erhaltene Verstärker aus den 60er und 70er Jahren im Umlauf, die als Liebhaberstücke gehandelt werden.

Laute, recht große Boxen, die weitgehend sehr schwer sind – dafür stand Orange. Und genau das war in den 70ern, bei den Rock-Stars so beliebt. Nach diesem erfolgreichen Jahrzehnt wurde es in den in den 80ern jedoch ruhiger um Orange. Die Firma produzierte nur auf speziellen Auftrag und sehr limitiert.

Das große Erwachen gab es in den 90ern. Mit der Retro-Welle war die Nachfrage nach den Elektronenröhren enorm angestiegen. Die Rockmusik war zurück und ist geblieben. Bis heute läuft die Produktion in England auf Hochtouren.

Die Liste der Endorser, die man auf der Orange Website findet, ist lang. Black Sabbath setzt zum Beispiel auf die Boxen und Verstärker. Witzigerweise teilt die Band das Gründungsjahr mit dem englischen Hersteller.

Ein paar Highlights aus dem Sortiment

Hinter der Rockerverb-Serie stecken Vollröhrenverstärker, vor allem für die Stilrichtungen Rock, Punk und Metal. Sie sind zweistufig aufgebaut und verfügen über die zwei Kanäle Clean- und Dirty-Channel. Die Thunderverb-Serie ist ähnlich aufgebaut wie der Rockerverb, nur mit weicherem Klang.

Die Thunder-Serie bietet Verstärker mit zwei Kanälen und hat den Ruf den cleanste Sound sowie den meisten Gain unter den Orange Produkten zu haben.

Die Crush-Modelle gehören zu einer Gitarren- und Basseinsteiger-Serie. Hier werden diverse Verstärker als Combo oder Topteil angeboten. Das kleinste Modell ist der Comboverstärker Micro Crush Pix3.

Nach vielen großen und auch sehr schweren Verstärken, überraschte Orange Anfang des Jahrtausends mit den handlichen und trotzdem lauten Vollröhrenverstärkern Tiny Terror. Hier findet Ihr bonedo Testberichte zum Tiny Terror und Tiny Terror Head. Zudem umfasst die Terror-Serie weitere Modelle, wie das kleine Topteil Terror Bass 1000, der Orange TB500C Terror Bass Combo oder Micro Terror.

Orange Facts:

  • Produktkategorie: Verstärker für E-Gitarren und Bässe
  • Gründungsjahr: 1968
  • Firmensitz: Borehamwood, Hertfordshire, England
  • Bekannte Künstler: AC/DC, Aerosmith, Die Ärzte, Black Sabbath, Led Zeppelin, Oasis, Pink Floyd, Queens of the Stone Age, Slipknot, ZZ Top, uva.

ALLE TESTBERICHTE ZU ORANGE AUF BONEDO.DE:

Orange Terror Bass 500 MKII Test

Die Orange-Fanschar hat gesprochen - und wurde erhört: Der britische Traditionshersteller hat das Terror-Bass-Topteil wieder sein Repertoire aufgenommen!

Orange O-Bass MKII Test

Der O-Bass aus dem Hause Orange darf schon heute als Klassiker gelten! Nun stellt die Company die zweite Generation ihres Erfolgsmodells vor.

Orange Rocker 15 Terror Test

Mit dem Orange Rocker 15 Terror präsentiert sich ein flexibles, kraftvolles kleines Vollröhren-Topteil, das von Blues bis Heavy Rock jedes Genre meistert.

Orange Brent Hinds Terror Test

Das Orange Brent Hinds Terror Vollröhren-Topteil des Mastodon-Gitarristen kommt mit 15 Watt, zwei Kanälen und einer effektiven Lautstärkereduzierung.

Orange Valve Tester VT-1000 Test

Der Orange Valve Tester VT-1000 soll Laien wie Profis das aufwendige Testen von Röhren abnehmen und sekundenschnell ihren Zustand und ihre Leistung bewerten.

Orange Kongpressor Test

Das Orange Kongpressor Kompressor-Pedal erledigt seinen Job wie diverse Vintage-Studiogeräte mit der Hilfe optischer Bauteile. Und das mit durchschlagendem Erfolg.

Orange Crush Pro 120 (CR120H) Test

Das Orange Crush Pro 120 Topteil ist auf den ersten Ton nicht als Transistor-Amp zu identifizieren, sondern entpuppt sich als würdiger Vertreter des britischen Tons.

Orange Fur Coat Test

Der Orange Fur Coat ist ein Fuzz-Pedal mit stufenlos zumischbarer Oktave, das sich an der klassischen Foxx Tone Machine orientiert, aber immer eigenständig bleibt.

Orange Getaway Driver Test

Das Orange Getaway Driver Pedal vereint Overdrive und Speakersimulation in einem Gehäuse und sorgt am cleanen Amp für variationsreiche Zerrsounds.

Testmarathon 8x10“-Bassboxen

Zeit für einen Re-Release eines echten Klassikers unter unseren Vergleichstests: Acht 8x10-Bassboxen traten im Jahr 2015 direkt gegeneinander an - Tinnitus und Bandscheibenvorfall unserer Tester inklusive!

Orange Crush Bass 100 Test

Der Orange Crush Bass 100 ist der derzeit größte und stärkste Vertreter der Crush-Basscombos. Mit diesem Kraftpaket kann man locker in Bands bestehen, die in moderaten Lautstäken arbeiten.

Orange 4 Stroke 500 Test

Orange legen mit den Modellen 4 Stroke 300 und 500 in Sachen Bassverstärkung kräftig nach. Unser Autor Oliver Poschmann nennt unser Testobjekt nicht weniger als "den am besten klingenden Transistoramp", den er jemals gehört hat.

Orange O-Bass Test

Zum ersten Mal präsentiert der britische Hersteller Orange ein eigenes Bassmodell. Lange mussten wir warten, bis diese Instrumente auch endlich in Deutschland lieferbar waren. Nun konnte Oliver Poschmann einen der begehrten Orange O-Bässe unter die Lupe nehmen.

Orange OB1-500 Test

Mit den OB1-Topteilen belebt Orange im Basssektor die altbewährte Class A/B-Transistor-Technologie. Das wirklich Besondere an den neuen Bassamps ist aber ihr zweiter Signalweg für verzerrte Sounds!

Orange Two Stroke Test

Der Orange Two Stroke hat mit Booster, EQ und Buffer gleich drei Möglichkeiten an Bord, den Gitarrensound äußerst effektiv zu beeinflussen. Und das erledigt er virtuos.

Orange Crush Bass 25 Test

Übe-Basscombos gibt es am Markt wie Sand am Meer. Allerdings verfügen die wenigsten über eine derart coole Optik wie der Orange Crush 25. Wird hier nur mit dem "schönen Schein" gepunktet, oder stimmt auch der Rest? Alle Infos bekommt ihr in unserem Test!

Orange The Amp Detonator Test

Der Orange Amp Detonator sorgt dafür, dass die Gitarre auf einem oder einem zweiten Verstärker ertönt oder auf beiden gleichzeitig. Was so einfach klingt, hat seine Tücken, und die meistert er.

Orange Bax Bangeetar Guitar Pre-EQ Test

Zwar ist der Orange Bax Bangeetar Guitar Pre-EQ das erste Effektpedal der Briten seit den Sechzigern, aber dafür ist es auch viel mehr als nur ein einfacher Verzerrer.

Orange Micro Dark Test

Der brandneue Orange Micro Dark setzt die Miniaturisierung der Gitarrenamps beim britischen Verstärkerbauer fort und stellt sich in eine Reihe mit seinen Geschwistern Micro, Dark und Tiny aus der Terror-Abteilung.

Orange Rockerverb 50 MKIII Test

Der Orange Rockerverb 50 MKIII ist eigentlich schon ein Klassiker. Das Röhrentopteil in der aktuellen Version steht felsenfest in der Tradition des britischen Verstärkerherstellers und überzeugt mit inneren und äußeren Werten.

Orange Crush 35RT Test

Das Flaggschiff der brandneuen Crush-Serie, der Orange Crush 35RT zeigt, dass es nicht immer Röhren sein müssen, wenn es um den richtigen Gitarrenton geht.

Orange Crush 20 & Orange Crush 20RT Test

Die Röhrenboliden aus dem Hause Orange haben ihren Teil zur Rock-Geschichte beigetragen, aber die beiden kleinen Orange Crush 20 Zwillinge zeigen, wie man Transistoren zum Klingen bringt.

Orange Crush 12 Test

Ob die Erfahrung, die Orange mit seinen klassischen Gitarrenamps im Laufe der Jahrzehnte gesammelt hat, auch in die Entwicklung des kleinen Orange Crush 12 geflossen ist?

Orange OBC 810 Test

Die Orange OBC 810 Bassbox ist nicht nur ein Garant, wenn es darum geht, optisch aus dem Rahmen zu fallen. Der Test enthüllt auch einige durchaus bemerkenswerten klanglichen Qualitäten.

Orange OR100 Test

Der Orange OR100 kommuniziert wie sein großer Urahn lediglich über Symbole mit seinem Besitzer, aber dafür sprechen die verbauten Röhren eine klare Sprache.

Orange Micro Terror & PPC 108 Box Test

Der Micro Terror ist noch ein Stück kleiner als sein Serien-Bruder, der Tiny Terror, hat aber dennoch fünf Watt mehr unter der Haube. Doch weiß er sich auch durchzusetzen?!

Orange OR15H Test

Sie sind im Trend, die kleinen Röhrenbrüller, und der Orange OR15H ist ein würdiger Vertreter der Zunft. Zudem kommt er ganz zünftig im klassischen Orange-Outfit.

Orange AD200B MK3

Eine der wenigen Firmen in unserem Metier, bei der eine Farbe zur Philosophie gehört, ist Orange. Und wer glaubt, nur Schwarz und Grau seien amtlich, der irrt.

Orange Rockerverb 100H MKII Test

Auch wenn sich die Innereien anderer Verstärker in den letzten Jahren dramatisch verändert haben – Orange bleibt Orange, innen wie außen.

Orange TH30 1x12 Combo

Die orangefarbenen Amps von der Insel haben eine lange Tradition. Was leistet ein 1x12" Combo aus diesem Hause...?

Orange Tiny Terror Hard Wired Test

Kaum ein Hersteller ohne Vollröhrenamps in der Zwergenklasse. Aber nicht nur preiswert ist angesagt, auch handverdrahtet und edel. So wie der Tiny Terror Head von Orange.

Orange Crush PIX 50BXT

Sie waren Kult und die Farbtupfer auf den Bühnen der Siebziger. Haben die aktuellen Orange Amps mehr als nur die Farbe mit ihren legendären Ahnen gemeinsam?

Orange Rocker 30 C

Vitamine gefällig? Wenn eine Marke schon den Namen einer wohlschmeckenden und gesunden Südfrucht trägt, dann erwartet man auf jeden Fall Saftiges.

Orange Thunderverb 50H Test

Vitamine pur! Wenn der Name Programm ist und schon die Farbe zeigt, wo es langgeht, dann kann das nur Orange sein.

ALLE NEWS ZU ORANGE AUF BONEDO.DE:

MESSE 2016: Orange updated das Twister Kabel

07.04.2016 - 2015 stellte Orange das neuartige Twister Cable vor, das mit seiner aktuellen 2016er Ausgabe das Problem verknoteter und verwickelter Kabel noch besser und einfacher lösen soll.

MESSE 2016: Orange kündigt limitierte Tiny Terror 10th Anniversayry Edition an

07.04.2016 - 2016 markiert den zehnten Geburtstags des Tiny Terror, einem Verstärker, der bei seinem Erscheinen für einiges Aufsehen sorgte. Das Guitarist Magazin zählte ihn sogar zu den „zehn wichtigsten Gitarrenprodukten der letzten 30 Jahre …“ und seine Schöpfer bezeichnen ihn als ersten „Lunchbox-Amp“ überhaupt.

NAMM 2016: Orange updated das Twister Kabel

21.01.2016 - 2015 stellte Orange das neuartige Twister Cable vor, das mit seiner aktuellen 2016er Ausgabe das Problem verknoteter und verwickelter Kabel noch besser und einfacher lösen soll.

NAMM 2016: Orange kündigt limitierte Tiny Terror 10th Anniversayry Edition an

21.01.2016 - 2016 markiert den zehnten Geburtstags des Tiny Terror, einem Verstärker, der bei seinem Erscheinen für einiges Aufsehen sorgte. Das Guitarist Magazin zählte ihn sogar zu den „zehn wichtigsten Gitarrenprodukten der letzten 30 Jahre …“ und seine Schöpfer bezeichnen ihn als ersten „Luchbox-Amp“ überhaupt.

MESSE 2014: Orange Amps

13.03.2014 - Video-Special: Orange zeigten weiße Rockerverb-MKII-Amps, Thunderverb 200 und die neuen Dual-Dark-Heads.

Musikmesse 2013: Orange OR100

12.04.2013 - Ein weiteres leckeres Früchtchen, das auf der Musikmesse 2013 präsentiert wird, ist das Orange OR100 Head. Das Vollröhren-Topteil liefert – der Name lässt es schon vermuten - satte 100 Watt.
Veröffentlicht am 08.05.2014

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X