Hersteller_Pioneer
Test
5
27.08.2010

Fazit
(4.5 / 5)

Der CDJ-350 von Pioneer bietet keine wirklich revolutionären Neuerungen, ist jedoch ein würdiger Nachfolger des CDJ-400. Die Tatsache, dass dieser Player verschiedenste Audio-Formate (MP3, AAC, AIFF, etc.) und Medien wie Audio-CDs, Daten-CDs und USB-Massenspeicher verarbeiten kann, macht ihn zu einem zeitgemäßen Begleiter und sehr vielseitig einsetzbar. In Zeiten, in denen Songs sowohl vom Computer wie auch von althergebrachten Medien abgespielt werden, erleichtern Tools wie der CDJ-350 dem DJ die Arbeit erheblich. Denn er stellt die Option, die DJ-Software zu steuern und das Audiosignal über den CDJ auszugeben.

Die im Lieferumfang enthaltene Software Rekordbox bietet gute Möglichkeiten, Songs und Playlisten am Computer vorzubereiten.

Nichtsdestotrotz ist der CDJ-350 mit einem Preis von ca. 600 € sicher kein wirklich günstiges Tool. Da ist es schon etwas enttäuschend, ein Gerät zu erhalten, dessen Gehäuse komplett aus Kunststoff gefertigt ist. Außerdem ist es mir unverständlich, warum man im CDJ-350 keine Cue-Punkte importieren kann.

Hiervon mal abgesehen stellt der CDJ-350 einen hochqualitativen DJ CD-Player dar. Zu empfehlen ist der CDJ-350 für DJ-Einsteiger, die ernsthafte Ambitionen haben. Zudem ist er ein idealer Zweit- oder Ersatz-Player für professionelle Anwender. Auch für Kneipen, Bars und kleinere Clubs ist der CDJ-350 gut geeignet. Schließlich verfügt er über eine ähnlich aufgeräumte Bedienoberfläche wie die größeren Player von Pioneer. Zudem ist der CDJ-350 ein zeitgemäßer und verläßlicher Studiobegleiter.

  • Pro
  • Liest verschiedenste Audioformate (MP3, AIFF, AAC, etc.)
  • Software Rekordbox im Lieferumfang enthalten
  • Anschluss für USB-Massenspeicher
  • Gute Mastertempo-Funktion
  • Intergriertes Audio-Interface
  • Sehr gute Loop-Funktionen
  • Contra
  • Hoher Preis (ca. 600 €)
  • Jogwheel etwas wacklig
  • Gehäuse komplett aus Kunststoff gefertigt
  • Cue-Punkte nicht auf Player übertragbar
  • Features CDJ-350
  • Stromanforderungen: 220V bis 240 V, 50 Hz/ 60 Hz
  • Leistungsaufnahme: 16 W
  • Leistungsaufnahme (Standby): 0,3 W
  • Gewicht des Hauptgerätes: 2,3 kg
  • Max. Abmessungen: 220 mm (B) x 107 mm (H) x 288,5 mm (T)
  • Analoger Audioausgang (Audio Out L/R)
  • Ausgangsbuchse: Cinch-Buchse
  • Ausgangspegel: 2,0 V eff (1 kHz)
  • Frequenzgang: 4 Hz bis 20 kHz
  • Signalrauschabstand: 115 dB
  • Gesamtklirrfaktor: 0,006 %
  • USB Downstream-Bereich (USB)
  • Port: Typ A
  • Stromversorgung: 5 V/ 500 mA oder weniger
  • USB-Upstream-Bereich (USB)
  • Port: Typ B
  • Steuerausgang (Control)
  • Anschluss: Miniklinkenbuchse

Auspackbilder findest du hier ->

Pioneer CDJ-350
Veröffentlicht am 27.08.2010

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • Liest verschiedenste Audioformate (MP3, AIFF, AAC, etc.)
  • Software Rekordbox im Lieferumfang enthalten
  • Anschluss für USB-Massenspeicher
  • Gute Mastertempo-Funktion
  • Intergriertes Audio-Interface
  • Sehr gute Loop-Funktionen

  • Hoher Preis (ca. 600 €)
  • Jogwheel etwas wacklig
  • Gehäuse komplett aus Kunststoff gefertigt
  • Cue-Punkte nicht auf Player übertragbar

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X