Gitarre Hersteller_PRS
Test
1
01.03.2020

Fazit
(4.5 / 5)

Mit der PRS SE 245 hat der Hersteller in seiner Budget-Serie eine sehr schön anzuschauende und klassisch ausgerichtete E-Gitarre im Programm, die sich gut bespielen lässt und sauber verarbeitet wurde. Typischerweise fühlt sich das Modell im rockigen Bereich am wohlsten, kann aber problemlos auch für dezentere Spielweisen eingesetzt werden. Alles in allem ist bei der klanglichen Auflösung der Pickups noch ein wenig Luft nach oben. Schaut man auf den Preis, bekommt man aber dennoch eine sehr attraktive E-Gitarre geboten.

  • Pro
  • saubere Verarbeitung
  • schickes Design
  • gute Werkseinstellung
  • einfache Bespielbarkeit
  • moderater Preis
  • Contra
  • leichte Abstriche bei der klanglichen Auflösung der Pickups
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: PRS
  • Modell: SE 245 VS
  • Typ: E-Gitarre
  • Herkunftsland: Südkorea
  • Finish: Vintage Sunburst
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Ahorndecke mit geflammtem Ahornfurnier
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Palisander
  • Halsprofil: Wide Fat
  • Bünde: 22
  • Mensur: 24.5“ (622 mm)
  • Tonabnehmer: 2 x 245 „S" Humbucker in Hals- und Stegposition
  • Bedienung: 2 Volume-Potis, 2 Tone-Potis, Dreiwegschalter
  • Hardware: Nickel Hardware, PRS-Designed Tuners, PRS-Designed Stoptail
  • Gewicht: 3,7 kg
  • Zubehör: PRS SE Gigbag
  • Ladenpreis: 825,00 Euro (Februar 2020)
Veröffentlicht am 01.03.2020

Video

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • saubere Verarbeitung
  • schickes Design
  • gute Werkseinstellung
  • einfache Bespielbarkeit
  • moderater Preis

  • leichte Abstriche bei der klanglichen Auflösung der Pickups

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X