News
5
08.11.2018

Reloop präsentiert limitierten RP-7000 MK2 GLD

DJ-Plattenspieler

Es ist noch gar nicht so lange her, dass DJ-Gear-Hersteller Reloop fast seine komplette Plattenspieler-Serie überholt hat und sie mit dem Namenszusatz MK2 ausstattete. Erst im Juni wurde das Einsteigermodell RP-2000 MK2 (Test) vorgestellt, der RP-4000 MK2 (Test) wurde im April 2018 vorgestellt, die Frischzellenkur für den 7000er (Test) kam allerdings schon vor gut einem Jahr und der Plattenspieler verkauft sich wohl prima, denn nicht umsonst ist der RP-7000 MK2 im Thomann-Store in den Verkaufscharts (Stand Nov. 2018) unter den Top 3 zu finden.

Nun bietet Reloop eine streng limitierte Edition an, die für 599,- ab Mitte November in den Handel kommt. Der Plattenspieler wurde mit vergoldeten Elementen veredelt, bringt ein vergoldetes Headshell mit und eine passende Slipmat. Elegant, durch und durch.

Jede Einheit ist außerdem mit einer gravierten Plakette und individueller Gerätekennung versehen, somit quasi ein Unikat. Zum Lieferumfang gehören neben dem Turntable selbst natürlich der Plattenteller, ein vergoldetes Headshell mit Zusatzgewicht, eine Slipmat mit Reloop-Signet, eine LED-Nadelbeleuchtung sowie das Gegengewicht, Phono Cinch-Kabel mit Erdung, Netzkabel und die Bedienungsanleitung. Passend dazu hat Reloop übrigens auch einen goldenen Mischer im Programm, den KUT, den wir hier getestet haben.

  • Neu beim RP-7000 MK2
  • Gehäusekonstruktion in noch schwererer Ausführung mit zusätzlicher Versteifung durch den eEnsatz von Metall-, Gummi- und Kunststoffelementen
  • einstellbares Startdrehmoment (2,8 – 4,5 kg/cm)
  • Feinabstimmung der Motorkontrolle zur weiteren Reduzierung von Gleichlaufschwankungen
  • neu entwickelte, höhenverstellbare Tonarmbasis (vta)
  • besonders resonanzarmes, satiniertes Tonarmmaterial
  • präzise ablesbare Pitch-Skala
  • optionaler Erdungsanschluss bietet zusätzlichen Schutz für Club-Umgebungen
  • leicht austauschbare, frei drehbare LED-Nadelbeleuchtung in neuem Design aus Aluminium
  • hochwertiges und unempfindliches Finish in tiefschwarz-metallic
  • Weitere Features RP-7000 MK2 GLD
  • quarzgesteuerter DJ-Plattenspieler mit Upper-torque Direktantrieb
  • einstellbare Stopp-Geschwindigkeit (0,2 – 6 Sek.)
  • präzise Motorsteuerung mit 3 Geschwindigkeiten (33 1/3, 45 & 78 RPM)
  • präzisionsgefertigter, druckgegossener Aluminium-Plattenteller
  • Gummieinlage zur Reduzierung von Schwingungen und Nebengeräuschen
  • statisch ausbalancierter, S-förmiger Tonarm mit hydraulischem Lift und Anti-Skating Mechanismus
  • universeller Anschluss für Tonabnehmersysteme (SME)
  • Pitch-Bereich +/8 %, +/16 %, +/50 % (Ultrapitch)
  • Quarz Lock
  • zusätzlicher Start/Stopp-Taster für vertikale Aufstellung
  • Reverse-Funktion: Schalter für Vorwärts und Rückwärtslauf
  • versenkte Anschlussmulde für einfachen Case-Einbau & nahtlose Aufstellung
  • Phono- und Lineausgang (keine Erdung notwendig)
  • abnehmbares Netz- und Cinch-Kabel
  • Sicherheits-Netzschalter
  • schockabsorbierende Füße zur Isolation von Vibrationen

Verwandte Artikel

Testmarathon DJ-Controller

DJ-Controller gibt es für jeden Typus DJ, vom mobilen Dienstleister bis hin zum vertrackten Electro-Virtuosen. Damit ihr auch die richtige Nadel im Heuhaufen findet und keine Enttäuschung erlebt, schaut zuvor in unseren Testmarathon und macht euch schlau.

Testmarathon DJ-Mixer

Battlemixer, Clubmixer, Rackmixer, Rotarymixer, Zonenmixer: Ihr möchtet ein DJ-Mischpult kaufen? Wer als Anfänger oder Profi nicht den Überblick verlieren möchte, findet hier alle Infos, Fakten und Bewertungen.

User Kommentare

Zum Seitenanfang
Impressum
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X