Hersteller_Roland
Test
3
24.09.2010

Roland BA330 Batterieverstärker Test

Leinen los!

Beschallungsanlagen werden dank moderner Lautsprecher- und Verstärkertechnik immer kleiner und leichter. Jetzt kündigt Roland mit dem BA-330 eine neue technische Sensation an: Die kleine Kompaktanlage soll in der Lage sein, bis zu 80 Zuhörer mit nur acht (!) handelsüblichen Mignonbatterien zehn Stunden lang mit Musik beschallen zu können.


Egal, ob als Mini-PA für kleine Besetzungen, als Keyboardverstärker, als Party- und Karaokebox oder ganz seriös als Verstärker für Konferenzen und Präsentationen. Und das mit einem kristallklaren und druckvollen Stereo-Sound. Geht da etwa ein lang gehegter Musiker- und Verleihertraum in Erfüllung?

Pro & Contra

  • Vollständige Kompaktanlage in einer Box
  • Kleine Abmessungen
  • Geringes Gewicht
  • Üppige Anschlussmöglichkeiten
  • 2 Mic/2-Stereo-Inputs
  • Interne Effekte
  • Integrierte Mixeinheit
  • Sehr einfache Bedienung und unkompliziertes Handling
  • breites Abstrahlverhalten und Stereobild
  • klarer, druckvoller Sound bei leiser bis mittlerer Lautstärke
  • Stereo-Link Funktion
  • Batteriebetrieb mit langer Laufzeit
  • vielseitige Einsatzmöglichkeiten
  • nützliche kleine Features

  • Schwer zugängiges Bedienfeld auf der Rückseite
  • Überbetonung der oberen Mitten
  • Fehlendes Mittenband in der Klangregelung
  • hohe Rückkopplungsanfälligkeit
  • zu geringe Leistung (max. 30W)
  • aggressiver Sound und Verzerrungen bei hoher Lautstärke

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X