Hersteller_Roland
News
3
13.09.2018

Roland Juno-DS vorgestellt

Synthesizer

Mit Juno-DS bringt Roland einen mobilen Synthesizer, der eine neue Generation an ultra-portablen Synthesizern für mobile Musiker einläuten soll. Durch das leichte Gehäuse und komfortablen Bedienkonzept, soll sich Juno-DS einfach in jedes Setup integrieren lassen. Ausgewählte Sounds, integrierte Pads für die Audio-Wiedergabe und ein Pattern Sequencer zum Erstellen eigener Songs, machen den Juno-DS in unterschiedlichen Bandszenarien einsatzbereit.

Mit den Modellen Juno-DS61 mit 61 Tasten und Juno-DS76 mit 76 Tasten, beide mit anschlagsdynamischer Synthesizer-Tastatur sowie dem Juno-DS88 mit gewichteter 88er-Tastatur, stehen insgesamt drei Modelle zur Auswahl. Das geringe Gewicht und der mögliche Batteriebetrieb sollen den mobilen Charakter der Juno-DS Serie noch unterstreichen.

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick:

  • 61, 76, oder 88 Tastenausführungen
  • 128-stimmig polyfon
  • 1200 Preset-Patches / 256 User-Patchhes
  • 30 Preset-Drumkits / 8 User-Drumkits
  • 64 Preset-Performances / 100 Favorites
  • 1 Wave Expansion Slot
  • Sanple Import
  • Audiofile Player
  • Rhythmuspattern
  • Arpeggiator
  • Graphic LCD 256 x 80 Punkte
  • Netz- und Batteriebetrieb

Video zu Roland-Juno-DS

 

Weitere Information zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Verwandte Artikel

Roland AX-Edge vorgestellt

Mit AX-Edge bringt Roland das Instrument für alle, die vorne im Rampenlicht stehen und durch dynamische Darbietungen auffallen möchten.

User Kommentare

Zum Seitenanfang
Impressum
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X